Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 08. November 2018

life@schrabbenhof mit „Slidin' Alex and the Downhome Bluesband“

Bues hautnah gibt es am Freitag, 16. November, im Kulturgut Schrabben Hof mit der „Slidin' Alex and the Downhome Bluesband“.
Bues hautnah gibt es am Freitag, 16. November, im Kulturgut Schrabben Hof mit der „Slidin' Alex and the Downhome Bluesband“.
Foto: privat
Silberg. „Blues hautnah!“ - So lautet das Motto der ambitionierten „Slidin' Alex and the Downhome Bluesband“, die am Freitag, 16. November, im Rahmen der life@schrabbenhof-Serie im Kulturgut Schrabben Hof ihr Debüt gibt.

Rund 25 Jahre nach der Bandauflösung hat die Leidenschaft für den Blues sie wieder vereint - still alive and well: Neun Musiker (Bandleader: Michael Alexander), deren stilistische Bandbreite von Chicago Blues über Texas Blues und Memphis Blues bis hin zu West Coast Blues und Jump Blues reicht, stehen hier auf der Bühne. Mit Titeln wie „Thrill is gone“ von Roy Hawkins, „Little by Little“ und „Messin' with the Kid“ von Junior Wells, „I'd Rather Go Blind“ von Etta James verbeugen sie sich vor den ganz Großen des Blues. Gleichzeitig geben sie den Nummern einen ganz individuellen Anstrich: mit neuen Arrangements, Bläsersätzen und einer gehörigen Portion Improvisationsfreudigkeit.

Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.
(LP)

Bildergalerie: life@schrabbenhof mit „Slidin' Alex and the Downhome Bluesband“