Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 11. November 2017

Martinsumzug mit Maskottchen Nobbi

Laternen basteln mit der DLRG Oberhundem

25 Kinder bastelten mit dem DLRG Oberhundem Laternen für den Martinsumzug.
25 Kinder bastelten mit dem DLRG Oberhundem Laternen für den Martinsumzug.
Foto: privat
Oberhundem. Zum ersten Mal hatte die Jugend der DLRG Oberhundem zum Laterne basteln eingeladen. 25 Kinder und ihre Betreuer trafen sich zum Basteln am Sonntag, den 5. November, im Bad am Rothaarsteig. Anschließend zogen sie mit Maskottchen Nobbi durch die Straßen, um ihre Werke zu präsentieren.

Die kleinen Künstler konnten zwischen zwei Motiven wählen: dem Maskottchen Nobbi und dem DLRG-Wappentier, dem Adler. Die meisten Kinder bevorzugten das Maskottchen Nobbi, da sie ihn häufiger zu Gesicht bekommen. Nach fleißigem Ausschneiden, Kleben und Muffins Vertilgen gab es zum Abschluss einen kleinen Umzug durch Oberhundem, bei dem stolz die selbstgebastelten Laternen präsentiert wurden. Begleitet wurden die Kinder von Nobbi und St. Martin auf seinem Pferd, der extra für die Schwimmkinder schon ein paar Tage früher zu Besuch kam.
(LP)

Bildergalerie: Laternen basteln mit der DLRG Oberhundem