Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 28. Februar 2018

Kaffee – Kuchen – Kabarett

Klatsch und Tratsch mit Daubs Melanie in Silberg

Daubs Melanie hat die Besucher im Schrabben Hof in Silberg begeistert.
Daubs Melanie hat die Besucher im Schrabben Hof in Silberg begeistert.
Foto: privat
Silberg. In großer Zahl waren sowohl Sieger- wie auch Sauerländer der Einladung zum sonntäglichen Kaffeeklatsch mit dem Siegerländer Original Daubs Melanie in den Schrabben Hof gefolgt. Das jedenfalls ergab Melanies spontan durchgeführte statistische Erhebung. Und so war der nostalgische und gemütlich mit einladenden Kaffeetischen vorbereitete Theaterraum bis auf das allerletzte Eckchen besetzt.

Da auch im Sauerland die Sonne nicht gegen die eisigen Lüfte ankam, verwunderte es nicht, dass sich die Gäste zuerst nach einer Tasse des dampfenden Schwarzgetränks sehnten, sodass zeitweilig die Ströme zu versiegen drohten. Doch die Kälte ist schnell vergessen als die Künstlerin zu plaudern beginnt, über die Ehe im Allgemeinen und die der Anwesenden im Besonderen. Ihre Stärke ist die Interaktion mit dem Publikum. So sind es insbesondere ihre schlagfertigen und gewitzten Antworten, die die Gäste von der ersten Minute an mitreißen und eine Lachsalve nach der anderen auslösen.

Wie an einer gemütlichen Sonntagskaffeetafel mit Freunden geht es zu – alles wird „durchgekaut“: die Kabarettistin plaudert über Alltagsprobleme ebenso kurzweilig, witzig und locker wie über die Globalisierung, über moderne Jugendsprache ebenso wie über traditionelle Gerichte: Den Siegerländer „Riewekooche“ hat sie sogar in einem Lied verewigt: „Weine nicht, wenn´s Soufflee einfällt….dem Riewekooche sind wir treu!“ Kurzweilige UnterhaltungSchließlich erfährt der staunende Sauerländer noch, dass der Siegerländer ja genetisch vollständig entschlüsselt sei: er ist von Geburt an dunkelheitstauglich, regendicht und depressionsresistent und hat ein doppeltes Trecker-Gen.

Nach zwei Stunden kurzweiligster Kaffee-Klatsch-Unterhaltung mit ebenso treffenden musikalischen Einlagen – wunderbar begleitet von Jörg Fuhrländer am Piano - verabschiedet sich das Siegerländer Original, das auch im Sauerland jederzeit wieder willkommen sein wird.
(LP)

Bildergalerie: Klatsch und Tratsch mit Daubs Melanie in Silberg