Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 16. November 2017

Eröffnungsveranstaltung im Pfarrzentrum Würdinghausen

„Kirchhundemer Lesetage“ feiern zehnjähriges Jubiläum mit Dr. Annette Weber

„Kirchhundemer Lesetage“ feiern zehnjähriges Jubiläum mit Dr. Annette Weber
Symbolfoto: Ina Hoffmann
Kirchhundem/Würdinghausen. Die „Kirchhundemer Lesetage“ feiern zehnjähriges Jubiläum: Die Veranstaltung eröffnet Dr. Annette Weber am Sonntag, 26. November, im Pfarrzentrum Würdinghausen.

Rückblick: 19. Oktober 2008: Spätnachmittag im Pfarrzentrum Würdinghausen. Mit klopfendem Herzen harren die Initiatoren der „Kirchhundemer Lesetage“ und eine Handvoll Helfer der Dinge, die hoffentlich noch kommen werden. Viel Vorbereitung, viele Gespräche, eine Menge Überlegungen und noch mehr Herzblut haben die „Macher“ in diese Eröffnungsveranstaltung gesteckt, die nach intensiven Überlegungen mit Aloys Vogt, „Vater“ des „Literarischen Herbstes“ der Stadt Lennestadt, zum ersten Mal stattfinden.

Bereits damals verstand es die Autorin Dr. Annette Weber, die Kinder und auch die Erwachsenen in die interessante und spannende Welt ihrer Werke mitzunehmen und sie zum Lesen zu motivieren. Lesefähigkeit fördern Das war und ist der Hauptgrund der Initiatoren, die „Kirchhundemer Lesetage“ auszurichten. Auch durch die finanzielle Unterstützung durch die Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem ist es immer wieder gelungen, namhafte Autoren nach Kirchhundem zu holen. Auf diese Weise wird die Lesefähigkeit als wesentliche Kernkompetenz des gesamten Lebens weiter gefördert.

In diesem Jahr haben die „Kirchhundemer Lestage“ nun also offiziell ihr zehnjähriges Jubiläum. Und weil sie sich bereits zweimal „bewährt“ hat, freuen sich auch jetzt alle wieder auf Dr. Annette Weber, die mit neuen Werken am um 18 Uhr im Pfarrzentrum Würdinghausen die „Kirchhundemer Lesetage“ eröffnet.

In den folgenden Tagen besucht die Autorin alle Schulen der Gemeinde Kirchhundem, um richtig „Appetit“ aufs Lesen zu machen.
(LP)

Bildergalerie: „Kirchhundemer Lesetage“ feiern zehnjähriges Jubiläum mit Dr. Annette Weber