Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 08. Februar 2019

Kulturgut

Junges Theater „Schrabben Stones“ zeigt nochmal „Mord 2. Klasse“

Das junge Theater „Schrabben Stones“ zeigt noch einmal das Stück „Mord 2. Klasse“.
Das junge Theater „Schrabben Stones“ zeigt noch einmal das Stück „Mord 2. Klasse“.
Foto: privat
Silberg. Das junge Theater „Schrabben Stones“ führt am Sonntag, 17. Februar, um 17 Uhr im Kulturgut eine Wiederholung des Theaterstücks „Mord 2. Klasse“ auf, das bereits im Dezember Premiere feierte.

Elf Jugendliche zwischen 9 und 18 Jahren haben das Stück zusammen mit Ulrike Wesely kreiert und einstudiert. Es ist ein Tag wie jeder andere, so denkt Zugführer Ulrich Sasse und startet gemeinsam mit seinem Bistro-Chef André Gratin die tägliche Rundfahrt durch das Sauerland. Doch heute steigen äußerst dubiose Fahrgäste zu. Ein Toter auf der Toilette Ausschlaggebend für das ein oder andere Chaos ist das Magic-Duo Eddy und Freddy. Nachdem in der einzigen Boardtoilette eine Stinkbombe explodiert, stellen die Fahrgäste fest, dass dort ein Toter liegt. Während der Zugführer die Polizei kontaktiert, rätseln die schockierten Fahrgäste, wer der Täter sein könnte.

Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf bei Bücher Hamm in Altenhundem, Bücher buy Eva in Hilchenbach oder per E-Mail an info@mut-sauerland.de
(LP)

Bildergalerie: Junges Theater „Schrabben Stones“ zeigt nochmal „Mord 2. Klasse“