Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 02. Dezember 2016

Integratives Projekttheater KiT Lüdenscheid gibt zwei Vorstellungen

„Hochzeit auf Erden“ im Schrabben Hof

Das Ensemble des integrativen Projekttheaters KiT Lüdenscheid.
Das Ensemble des integrativen Projekttheaters KiT Lüdenscheid.
Foto: KiT Lüdenscheid
Silberg. „Hochzeit auf Erden“ ist ein Stück über Sehnsucht, Gleichgültigkeit und Bösartigkeit, über Hoffnung und Zuversicht, über Toleranz und Loslassen-Können. Und natürlich über die Liebe. Menschen mit und ohne Behinderung, die dem integrativen Projekttheater KiT Lüdenscheid angehören, spielen dieses von ihnen selbst entwickelte Stück. Am Samstag und Sonntag, 10./11. Dezember, führt die Theatergruppe die Komödie im Kulturgut Schrabben Hof in Silberg auf.

Und darum geht es: Amor, der Liebesgott, wurde entführt. Da es nun kaum noch Liebe auf der Erde gibt, wird Jupiter, Gott aller Götter, immer kränker. Hoffnung setzt man in Amorette, Schwester des Amor. Sie wird mit Herkules auf die Erde geschickt: Sie müssen erreichen, dass auf der Erde innerhalb von 48 Stunden ein Paar aus Liebe heiratet. Doch die beiden richten ein mächtiges Chaos auf Erden an, da Amorette nie den Bogen findet und ständig die Pfeile verwechselt…

Die Rollen haben die Darsteller jeweils passend für sich kreiert, wobei spannende, inspirierende Figuren entstanden sind. Da sind beispielsweise eine Wedding-Planerin, die immer am Handy hängt, eine Psychologin, die jede Hochzeit crasht, eine Chauffeurin, die das Lenkrad ihres Autos mit sich herumschleppt bis hin zu Jupiter, der immer niesen muss. Projektförderung vom Land NRW Das Stück wurde ausgezeichnet und hat eine Projektförderung vom Land NRW im Rahmen der Kunst- und Kulturförderung des Landes erhalten. Die Presse lobte nach der Erstaufführung das „spielfreudige, prächtig aufgelegte Ensemble“, das einen „vor Wortwitz, Fantasie und lustigen Ideen schier übersprudelnden Theaterspaß“ biete.

Am Samstag führen die Laiendarsteller des Stück ab 19.30, am Sonntag ab 17 Uhr im Schrabben Hof auf. Eintrittskarten zum Preis von 9 Euro sind erhältlich bei:
  • Bücher Hamm in Altenhundem
  • Bücher buy Eva in Hilchenbach
  • info@mut-sauerland.de
    Info: KiT
    KiT (Konzept integrativer Theaterarbeit) engagiert sich seit 1996 im Bereich Theater für Menschen mit Behinderungen, initiiert u.a. Masken und Theaterspektakel, führt integrative Theaterprojekte durch und bietet Theaterpädagogische Fortbildungen an. Auch mit Kindern werden Theaterprojekte durchgeführt.
(LP)

Bildergalerie: „Hochzeit auf Erden“ im Schrabben Hof