Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 01. Dezember 2017

Weihnachten und andere Katastrophen

Heitere Lesung mit Thomas Rosteck im Pfarrzentrum Welschen Ennest

Der Journalist Thomas Rosteck.
Der Journalist Thomas Rosteck.
Foto: privat
Welschen Ennest. Der Jourmalist Thomas Rosteck präsentiert seine kabarettistische Lesung „Stille Nacht. Heitere Nacht. Weihnachten und andere Katastrophen“ am Donnerstag, 7. Dezember, ab 19 Uhr im Pfarrzentrum St. Johannes Baptist Welschen Ennest.

Menschliche Eigenarten und die lieben Gepflogenheiten rund um das Weihnachtsfest werden schonungslos karikiert. Von der Idee des Christbaum-Sharings über irrsinnig-chaotische Erlebnisse beim Verpacken von Geschenken bis zum weihnachtlichen Tumult im Kühlschrank reichen die komischen Geschichten, mit denen der Autor Weihnachten auf humorvoll-ironische Weise näherbringt. Geschichten wirken nach Thomas Rosteck verspricht einen kurzweiligen Abend, der die Zuhörer mit einem breiten Grinsen zurück in die Vorweihnachtszeit entlässt. Die Geschichten des hoffnungslosen Weihnachtsromantikers gehen mit Christi Geburt angemessen fröhlich um und wirken noch lange nach. 

Rosteck ist als Autor verantwortlich für eine Vielzahl von Beiträgen, Berichten, Reportagen und Features, hauptsächlich für WDR, NDR und Deutschlandfunk, so etwa für Folgen der Reihe „Wunderschön“ und Berichte in der Lokalzeit Südwestfalen. Nachdem Pastor Heribert Ferber den  Kontakt zu Thomas Rosteck geknüpft  hat, freut sich der Pfarrgemeinderat Welschen Ennest, diese originelle Veranstaltung im Advent anbieten zu können. Der Eintritt ist frei.
(LP)

Bildergalerie: Heitere Lesung mit Thomas Rosteck im Pfarrzentrum Welschen Ennest