Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 16. April 2017

Frühjahrskonzert des Musikvereins Heinsberg

Der Musikverein Heinsberg gibt in der örtlichen Schützenhalle sein Frühjahrskonzert.
Der Musikverein Heinsberg gibt in der örtlichen Schützenhalle sein Frühjahrskonzert.
Foto: privat
Heinsberg. Der Musikverein Heinsberg lädt für Samstag, 22. April, zum diesjährigen Frühjahrskonzert in Heinsbergs „gute Stube“ ein. Die Pforten der Schützenhalle öffnen sich um 19 Uhr.

Unter der Leitung von Jens Artel hat der Musikverein ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet. So werden neben „La Gazza Ladra“ von Gioachino Rossini Melodien aus der „West Side Story“ von Leonard Bernstein und ein Medley von Santana zu hören sein.

Aber auch die Freunde der Marsch- und volkstümlichen Musik kommen nicht zu kurz. Angesichts des zehnjährigen Gedenkens an den Jahrhundertsturm „Kyrill“ wird die Originalkomposition von Otto M. Schwarz zu Gehör gebracht. 90-jähriges Jubiläum 2018 Der Eintritt ist frei. Beginn des Konzertes ist um 19.30 Uhr. Es besteht die Möglichkeit einer freiwillige Spende zu Gunsten der Jugendausbildung des Vereins.

Bereits jetzt weißt der Musikverein auf sein 90-jähriges Jubiläum im Jahr 2018 hin, wenn er unter anderem Ausrichter des traditionellen Fünfer-Treffens im Oktober sowie der Kreistubafete ist.
(LP)

Bildergalerie: Frühjahrskonzert des Musikvereins Heinsberg