Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 28. Februar 2018

„Frieda Braun“ zu Gast bei der KaFiP Oberhundem

Frieda Braun tritt in Oberhundem auf.
Frieda Braun tritt in Oberhundem auf.
Foto: Frieda Braun
Oberhundem. Die Frauengemeinschaft Oberhundem blickt in diesem Jahr auf ihr 100-jähriges Bestehen zurück. Im Rahmen ihres Jubiläumsjahres hat die KaFiP Oberhundem die Kabarettistin Frieda Braun engagiert, die am Freitag, 16. März, mit ihrem Programm „Sprechpause“ in der Oberhundemer Dorfgemeinschaftshalle zu Gast sein. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass bereits ab 19 Uhr.

Frieda und ihre „Splittergruppe“ – insgesamt elf gestandene Frauen – haben beschlossen, in diesem Jahr anstelle einer Städtetour sieben Tage in einer Herberge zu verbringen. Und zwar schweigend! Das Schweigeseminar, gedacht zur inneren Einkehr, erweist sich für Frieda allerdings als Nervenprobe. Schon das allzu gesunde Frühstück mit Ziegenkäse und rätselhafter „Saatmischung“ stößt auf Befremden.

Als beim anschließenden Meditieren laute Magengeräusche die Stille zerreißen, ist es mit der Konzentration vorbei. Große Füße und verheerende Haarschnitte, Magnetfeldsohlen und Staubsauger-Roboter, Männer in Leibwäsche-Geschäften und Frauen im Klammergriff geschickter Verkäuferinnen: Frieda Brauns Programm „Sprechpause“ ist ein unterhaltsamer und abwechslungsreicher Streifzug durch (nur manchmal überspitzte) Alltagssituationen. Köstlich! Tickets im Vorverkauf erhältlichKarten für diese Veranstaltung zum Preis von 15 Euro gibt es in den Vorverkaufsstellen Bäckerei Tröster Oberhundem, in der Bücherei Hamm in Altenhundem, in den Geschäftsstellen der Volksbank Bigge-Lenne Altenhundem und Würdinghausen, in der Hundem-Apotheke in Würdinghausen, in der St.-Valentin-Apotheke in Kirchhundem, im Schreibwarengeschäft Jürgens-Bildheim in Würdinghausen sowie bei allen KaFiP-Mitarbeiterinnen. An der Abendkasse kosten die Karten dann 17 Euro.
(LP)

Bildergalerie: „Frieda Braun“ zu Gast bei der KaFiP Oberhundem