Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 15. September 2017

Fotoaustellung im ehemaligen Weinkeller in Flape

„Echt gut! Lebenswelten im Kreis Olpe“ kommt nach Kirchhundem

In der ehemaligen Weinhandlung Müller wird am Sonntag, 24. Septemer, die Fotoaustellung eröffnet.
In der ehemaligen Weinhandlung Müller wird am Sonntag, 24. Septemer, die Fotoaustellung eröffnet.
Foto: privat
Kirchhundem. Die Ausstellung „Echt gut! Lebenswelten im Kreis Olpe“, die mit 39 Fotografien im Format 70 x 70 Zentimeter ein buntes Spektrum des Lebens im Kreis Olpe zeigt, wird vom 24. September bis zum 14. Oktober in der Gemeinde Kirchhundem, in der ehemaligen Weinhandlung Müller in Kirchhundem-Flape, präsentiert.

Die Ausstellung kann dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags zwischen 14 und 18 Uhr besucht werden (Eintritt kostenfrei).

„Die Bildergalerie gibt“, so Jochen Voß, Leiter der Volkshochschule des Kreises Olpe,  „das vielgestaltige Leben und die unterschiedlichen Lebensgestaltungen im Kreis Olpe wieder und zeigt eindrücklich, dass das Leben bei uns im Kreis Olpe echt gut ist: Mal liebenswert, mal witzig, mitunter einfach. Aber immer originell, modern und vital“. Erste Plätze für Kirchhundemer Bürger Kirchhundems Bürgermeister Andreas Reinéry freut sich, die Ausstellung am Sonntag, 24. September, um 14.30 Uhr eröffnen zu können und lädt alle Bürger ein, die Ausstellung zu besuchen und in die „Lebenswelten im Kreis Olpe“ einzutauchen. „Der Ausstellungsraum in der ehemaligen Weinhandlung Müller“, so ist Andreas Reinéry überzeugt, „verleiht der Fotogalerie einen ganz besonderen Charme. Hier wird den Bürgern die Möglichkeit eröffnet, neben den fotografisch festgehaltenen Augenblicken, die die verschiedenen Welten um uns herum widerspiegeln, auch ein traditionelles, im Sauerland einmaliges Weinhaus in Augenschein zu nehmen.“

Er ist begeistert, dass auch zwei Kirchhundemer erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen haben und die Fotobeiträge von Otto Kordes und Birgitt Beckmann mit dem ersten und zweiten Platz honoriert wurden.  Nach der Eröffnung durch den Bürgermeister gibt Voß von der VHS des Kreises Olpe eine Rückblende auf den Wettbewerb und die beiden Kirchhundemer Preisträger geben einen kleinen Eindruck in ihre Motivation sich am Wettbewerb zu beteiligen. Im Anschluss daran werden Hartmut Schauerte als gebürtiger Flaper und Carola Pfisterer als Projektinitiatorin über die spannende Historie der Weinkellerei und ihrer Zukunft sprechen. Ein Jahr im Kreis unterwegs Entstanden ist die sehenswerte Fotoausstellung aus einem Wettbewerb, den der Kreis Olpe anlässlich seines 200. Geburtstages in Kooperation mit den heimischen Volksbanken durchgeführt hat. Von März 2016 bis Februar 2017 waren Fotofreunde allmonatlich eingeladen, kreativ und phantasievoll mit der Kamera im Kreis unterwegs zu sein und die unterschiedlichen Lebenswelten jeweils aus der eigenen Perspektive zu betrachten und fotografisch  „festzuhalten“. Die besten Aufnahmen sind zu der Fotoausstellung zusammengestellt worden, die, unterstützt von der Firma CEWE, seit dem Sommer als Wanderausstellung in den einzelnen Kommunen des Kreises der Öffentlichkeit präsentiert wird.
Weitere Infos:
  • www.kreis-olpe.de
  • Tina Rump, Tel. 02723/ 409-22
  • E-Mail an: c.rump@kirchhundem.de
(LP)

Bildergalerie: „Echt gut! Lebenswelten im Kreis Olpe“ kommt nach Kirchhundem