Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 16. Juni 2017

DLRG besucht „Baywatch“-Film im Lichtspielhaus Lennestadt

Die Ortsgruppen des DLRG Lennestadt und Oberhundem besuchten den neuen
Die Ortsgruppen des DLRG Lennestadt und Oberhundem besuchten den neuen "Baywatch"-Film im Lichtspielhaus Altenhundem.
Foto: privat
Oberhundem/Lennestadt. Getreu diesem Motto folgten am vergangenen Sonntag, 11. Juni, 60 Rettungsschwimmer der DLRG Ortsgruppen Lennestadt und Oberhundem einer Einladung ins Kino.

Das Lichtspielhaus Lennestadt hatte die Lebensretter zu einer Sondervorstellung des aktuell in den Kinos laufenden Streifens „Baywatch - Der Film“ eingeladen. In dem Film geht es in bester Hollywood-Manier um die Arbeit der amerikanischen Lifeguards – „man sollte dies allerdings nicht zu ernst nehmen“, teilte die DLRG  mit.

Laut einer aktuellen Umfrage seien fast 60 Prozent der zehnjährigen Kinder keine sicheren Schwimmer. Eine Entwicklung, die auch der DLRG im Kreis Olpe Sorge bereitet. Daher nutzten die DLRG’ler die Gelegenheit, um vor dem Lichtspielhaus Werbung in eigener Sache zu machen und auf die Trainingsangebote der beiden Ortsgruppen im Bad am Rothaarsteig und der Lenne Therme hinzuweisen. Weitere Infos gibt es für Interessierte ebenfalls auf den Homepages der Ortsgruppen. Überraschende Verlosung des LichtspielhausesAls besondere Überraschung und als Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement der DLRG‘ler hatte das Team vom Lichtspielhaus eine Verlosung organisiert. Christin Hanses, Geschäftsführerin des Lichtspielhauses, Christoph Otis, Vorsitzender der OG Lennestadt und Nobbi, das Maskottchen der DLRG, konnten acht - vom Kino zur Verfügung gestellte - Sachpreise an die Rettungsschwimmer vergeben.
(LP)

Bildergalerie: DLRG besucht „Baywatch“-Film im Lichtspielhaus Lennestadt