Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 14. November 2016

Weihnachtströdel, Reibeplätzchen und Bühnenprogramm

Adventsmarkt im Schrabben Hof

Adventsmarkt im Schrabben Hof
Foto: privat
Silberg. Es ist bereits Tradition, dass der Advent im Kulturgut Schrabben Hof ein bisschen früher beginnt als kalendarisch. Am kommenden Wochenende, 19./20. November, lädt der Verein „MuT-Sauerland“ alle Liebhaber vorweihnachtlicher Stimmung und nostalgischen Flairs zum Einkehren, Genießen und Trödeln in die stilvoll gestalteten Räumlichkeiten des Kulturgutes ein.

Wer ein originelles Geschenk sucht oder Freude an nostalgischer Advents- und Weihnachts-Deko hat, könne dort fündig werden, kündigt MuT Sauerland an: „In aller Ruhe kann der Besucher in dem vielfältigen Angebot an ausgefallenem Weihnachtströdel und Präsenten stöbern. Liebevoll ausgesuchte und dekorierte Geschenke locken ebenso wie viele Sorten selbst gebackener Plätzchen neben hausgemachten Marmeladen, Pralinen und Likören. Rund ums Haus sind Glühwein, Reibekuchen und Bratwurst erhältlich.“

Im Hof-Café gibt es selbstgebackene Plätzchen und Waffeln, am Sonntag auch Kuchen. Adventsmarkt, Museum und Café sind an beiden Tagen von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Am Samstag, 19. November, gibt es ab 17 Uhr in der Theaterscheune wieder die „MuT-Probe“, ein buntes Bühnenprogramm zu sehen. Unter anderem singt ein junger Mädchenchor aus Schmallenberg unter Leitung von Anja Kresin.

Ebenfalls mit dabei: das Jugendimprovisationstheater „Die Springläuse“, die das Programm arrangieren und „einfallsreich unkonventionell“ moderieren.
(LP)

Bildergalerie: Adventsmarkt im Schrabben Hof