Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 23. September 2019

Einweihung der Skulptur „Begegnung“ und Blaulichtmeile

50 Jahre Kirchhundem: „Tag der Dörfer und Vereine“ und 112. Geburtstag der Feuerwehr

Die Skulptur
Die Skulptur "Begegnung" des Künstlers Gautam wurde feierlich eingeweiht.
Foto: Celine Kebben
Kirchhundem. Gleich zwei Geburtstage wurden am Sonntag, 22. September, in Kirchhundem gefeiert: Im Rahmen des 50-jährigen Gemeindegeburtstags gab es den „Tag der Dörfer und Vereine“ an der Schützenhalle. Die Freiwillige Feuerwehr feierte ihren 112. Geburtstag mit einer „Blaulicht-Meile“ und einem Tag der offenen Tür am Gerätehaus.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde nach einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche die Skulptur „Begegnung“, die der Künstler Gautam seit Monaten in Stein meißelt, offiziell eingeweiht und an die Gemeinde übergeben. „Wir befinden uns an einem besonderen Ort zu einer besonderen Zeit: Heute ist ein Tag der Begegnungen und der Vereine“, sagte Bürgermeister Andreas Reinéry.

„Die neue Statue soll hier einen Beitrag zu einer neuen, sich bessernden Kommunikationskultur leisten. Sie soll Zeugnis geben von Werten, Überlegungen und Überzeugungen“, meinte er weiterhin.

Heinz-Jörg Reichmann sprach stellvertretend für die Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem: „Kommunikation ist vielfältig, und wir alle kommunizieren auf die eine oder andere Weise. 50 Jahre gehen die Bürger der Gemeinde Kirchhundem nun einen gemeinsamen Weg. Beitrag zum Zusammenleben Mit der Stiftung der Sparkasse ALK haben wir eine Institution geschaffen, die dauerhaft zur Förderung des Gemeinwesens beiträgt. Die Stiftung hat sich zur Aufgabe gemacht, besondere Projekte zu unterstützen. Mit der Skulptur „Begegnung“ des Künstlers Gautam wird ein besonderer Beitrag zum Zusammenleben in der Gemeinde geleistet.“

3,2 Tonnen hat der Stein gewogen, bevor Künstler Gautam die Skulptur daraus meißelte: Jetzt wiegt das Kunstwerk „Begegnung“ noch circa 1,2 Tonnen: „Die Skulptur soll die gemeinsame Sache im Blick haben“, erklärte der Bildhauer. An der Schützenhalle präsentierten sich die Ortschaften der Gemeinde Kirchhundem mit ihren Vereinen, dem Ehrenamt und den Besonderheiten. Unter anderem das Rahrbachtal (Kruberg, Rahrbach, Benolpe und Welschen-Ennest) und die Orte Oberhundem, Würdinghausen, Albaum sowie die Vertreter der Partnerstadt Houplines boten individuelle Aktionen an. In der Schützenhalle präsentierten sich der Pastorale Raum, KAB, Vdk, AGIL und der Bürgerbus-Verein.

Es war ein Tag für die ganze Familie: mit Kinderschminken, Dart, Spezial-Kegeln, Popcorn, einem Glücksrad, Hüpfburgen, Fußball und anderen Dingen mehr war für jeden Besucher von Klein bis Groß etwas dabei. Übungen auf der Blaulichtmeile Auf der „Blaulicht-Meile“ am Gerätehaus gab es spannende Fahrzeug- und Geräteausstellungen zu sehen. Die „Löschkids“ feierten ihren ersten Geburtstag und die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr und Zusammenarbeit mit dem DRK und der DLRG wurde in Form von Schauübungen bei einem „Brandeinsatz“, einer Übung zur „Technischen Hilfe“ und Übungen der Jugendfeuerwehr präsentiert.

Bei der Brandeinsatz-Übung zum Beispiel mussten Personen aus einem brennenden Haus gerettet werden - unter Einsatz von Atemschutzgeräten und der Drehleiter befreiten die Einsatzkräfte drei Personen, die anschließend vom DRK versorgt wurden. Mit kulinarischen Spezialitäten der einzelnen Ortschaften, Kaffee und Kuchen der kfd, Getränken und Köstlichkeiten vom Grill war für das leibliche Wohl an der Schützenhalle sowie am Gerätehaus bestens gesorgt.
Ein Artikel von Celine Kebben

Ausbildung in Kirchhundem und Umgebung


Christian Pickhan - Technischer Ausbildungsleiter
Christian Pickhan
Technischer Ausbildungsleiter
Ein Weihnachtspräsent zum Jahresabschluss

Nachdem die offizielle Weihnachtsfeier bereits am vergangenen Freitag in der Schützenhalle Kirchhundem ausgiebig gefeiert wurde, überrascht heuer die Geschäftsleitung jeden Mitarbeiter mit einem Weihnachtspräsent. Und we...

#weiterlesen
Martin Rotfuß - Auszubildender Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
Martin Rotfuß
Auszubildender Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
Vorstellung - Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Hallo zusammen,

ich bin Martin Rotfuß und aktuell im 3. Ausbildungsjahr als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik bei der Stadt Kreuztal.

Bestimmt haben nur wenige von euch schon einmal etwas von meinem Ausbildungsberuf geh&...

#weiterlesen
Luc Vollmer - Auszubildender zum Industriekaufmann
Luc Vollmer
Auszubildender zum Industriekaufmann
Ausbildungsstart bei Grosshaus

Hallo, mein Name ist Luc.

 

Ich habe im August meine Ausbildung zum Industriekaufmann bei Grosshaus gestartet und möchte Euch einen kleinen Einblick in meinen Ausbildungsstart und die ersten Erfahrungen geben.

 
#weiterlesen

Bildergalerie: 50 Jahre Kirchhundem: „Tag der Dörfer und Vereine“ und 112. Geburtstag der Feuerwehr