Nachrichten Kultur
Kirchhundem, 05. November 2017

Zu Ehren der Chormusik gab es französische Unterstützung

40. Gemeindechorfest animiert zum gemeinsamen Singen

Am 40. Gemeindechorfest der Gemeinde Kirchhundem nahm auch der französische Partnerverein "Ensemble Vocal Anacrouse" aus Houplines teil.
Am 40. Gemeindechorfest der Gemeinde Kirchhundem nahm auch der französische Partnerverein "Ensemble Vocal Anacrouse" aus Houplines teil.
Foto: Jill Arens
Heinsberg. Den traditionellen Chorgesang schmackhaft zu machen - besonders jüngeren Menschen - ist enorm wichtig. Denn der Nachwuchs bleibt zunehmend aus und die Zukunft der Chormusik ist mitunter ungewiss. Beim 40. Gemeindechorfest, ausgerichtet vom MGV "Concordia" 1881 Heinsberg, zeigten sich am Samstagabend, 4. November, die Vorzüge des gemeinschaftlichen Singens.

Bürgermeister Andreas Reinéry schätzt die Chormusik sehr und wäre, wenn es die Zeit zulassen würde, gerne Mitglied.
Auch Bürgermeister Andreas Reinéry bewunderte in seinem Grußwort die positiven Eigenschaften der Chormusik: "Der gemeinsame Gesang ist Balsam für die Seele." Dennoch sinkt die Zahl der Traditionsvereine stetig, weiß auch Ludwig Bentz vom Sängerkreis Bigge-Lenne. Für Loyalität dem Chorwesen gegenüber wurden auch in diesem Jahr zahlreiche Ehrungen für eine bis zu 60-jährige Teilnahme ausgesprochen.
Zu Beginn des Konzertes präsentierte sich die Zukunft der Chormusik: Gute Stimmung, aber auch weichere Klänge zeigten der Kinderchor "Burgfinken", der Jugendchor "Burgfinken" und der Kinderchor "Piccolinos Rahrbachtal". Mit 38 von eigentlich 116 Sängern und Sängerinnen reiste das "Ensemble Vocal Anacrouse" aus dem französischen Houplines an. Stetige Gegenbesuche sollen auch das internationale Beisammensein der Chormusikanten sowie ein Kennenlernen über die Grenzen hinaus ermöglichen. 

"Griechischer Wein", "Wunder geschehen" von Nena, "Auf uns" von Andreas Bourani oder auch der Gospel "My Lord, what a Morning": Die Chöre der Gemeinde Kirchhundem zeigten zahlreiche Möglichkeiten der Chormusik und des gemeinschaftlichen Singens. Das Duo "Zweifach" bestritt den zweiten Teil des Abends und animierte zum Mittanzen.
Ein Artikel von Jill Arens

Bildergalerie: 40. Gemeindechorfest animiert zum gemeinsamen Singen