Nachrichten Kultur
Finnentrop, 12. Dezember 2017

Musikzug lädt ein

Weihnachtskonzert in Bamenohl bildet Abschluss des Jubiläumsjahres

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bamenohl lädt zum Weihnachtskonzert ein.
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bamenohl lädt zum Weihnachtskonzert ein.
Foto: privat
Bamenohl. In diesem Jahr veranstaltet der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bamenohl am Samstag, 23. Dezember, um 19 Uhr in der Schützenhalle Bamenohl sein traditionelles Weihnachtskonzert. Dieses Ereignis findet mittlerweile zum 24. Mal statt und bildet gleichzeitig den Abschluss des 125-jährigen Jubiläumsjahres des Musikzuges.

Anders als in den vergangenen Jahren öffnet die Schützenhalle nun schon Samstag vor Heiligabend um 18 Uhr ihre Pforten. Statt dem Kuchenbuffet vor dem Konzert wird der Musikzug nach Konzertende mit einem Glühweinstand und einigen kleinen Snacks die Besucher  in der Halle erfreuen.

Zusammen mit Dirigenten Frederik Linn wurde in diesem Jahr ein Programm erarbeitet, das unter der Überschrift „125 Jahre Musikzug Bamenohl – ganz großes Kino“ steht.  Eröffnet wird der erste Konzertteil mit „Backdraft – Männer die durchs Feuer gehen“. Mit diesem Stück bedankt sich der Musikzug auch bei der Bamenohler Feuerwehr, in deren Händen schon seit vielen Jahren der Getränkeverkauf während dem Konzert liegt. Stücke von „Funky-Fire-Fighters“ Es folgen dann die schönsten Melodien aus „Die Schöne und das Biest“, worin Sängerin Alessa Gauchel einen Solopart übernimmt. Weiterhin zu hören ist der Soundtrack aus „Titanic“ und „Jurassic Park“. Beim Abschluss des ersten Teils beschreibt „Crime-Time“, eine Reise zurück in die Zeit, wo das Fernsehprogramm aus drei Kanälen bestand und der deutsche Krimi fest zum TV-Abend dazu gehörte.

Nach einer kurzen Pause werden die Zuhörer erstmals vom neugegründeten Jugendorchester des Musikzuges „Funky-Fire-Fighters“ zurück empfangen. Die Kinder und Jugendlichen haben sich zwei Stücke ausgesucht, um die Eltern und alle Zuhörer zu unterhalten. Danach wird es weihnachtlich: Zu hören sind Stücke wie „Eine kleine Weihnachtsmusik“ und „Selections of the Polarexpress“. Zum Schluss sind alle Besucher eingeladen, bei „In heil`ger Nacht“ kräftig die bekannten Weihnachtslieder mitzusingen. Erlös geht an Jugendausbildung Danach gibt es für die Konzertbesucher noch genügend Gelegenheit, sich mit den Musikern auszutauschen und den Abend gemeinsam in der Schützenhalle ausklingen zu lassen.

Für das Leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der Eintritt beträgt 7 Euro. Der Erlös der Veranstaltung ist für die Jugendausbildung des Musikzuges bestimmt.
(LP)

Bildergalerie: Weihnachtskonzert in Bamenohl bildet Abschluss des Jubiläumsjahres