Nachrichten Kultur
Finnentrop, 15. Oktober 2017

Südamerikanische Klänge in Finnentrop

Venezuelan 7/4 begeistern beim Sauerland-Herbst 2017

Die Musiker aus Venezuela lieferten einen beeindruckenden Querschnitt ihrer heimatlichen Klangkulisse.
Die Musiker aus Venezuela lieferten einen beeindruckenden Querschnitt ihrer heimatlichen Klangkulisse.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Finnentrop. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Sauerland-Herbst 2017 gaben am Sonntag, 15. Oktober, mit „Venezuelan 7/4“ sieben hochtalentierte Künstler aus Südamerika eine Kostprobe der Musik ihres Kontinents. Ob Pop-Musik, argentinischer Tango, brasilianischer Samba, kubanischer Cha-Cha - das Repertoire umfasste alle Facetten südamerikanischer Musiktradition.

Ludwig Rasche von der Kulturgemeinde als Gastgeber begrüßte die Zuhörer dieses Mal in der Mensa des Schulzentrums und freute sich, den Sauerland-Herbst zum 18. Mal in Finnentrop präsentieren zu können. „Beim Sauerland-Herbst geht man keine eingetretenen Wege. Gemeinsam mit der Kollegin Cornelia Reuber vom Hochsauerlandkreis und Birgit Kuglinski von der Eibach Stiftung sind wir ständig auf der Suche nach neuen, interessanten Veranstaltungsorten.“ Die Eibach Stiftung machte auch in diesem Jahr dieses außergewöhnliche Konzert durch ihre finanzielle Unterstützung möglich.

Die Mitglieder des Ensembles aus Venezuela gehören alle dem „El Sistema“ von Jugend- und Kinderorchestern Venezuelas an, überschreiten die Grenzen der akademischen Musik und tauchen ein in die Welt der venezolanischen Volksmusik. Sie bieten lateinamerikanische Klänge und Jazz, immer mit dem technischen und künstlerischen Niveau, das ihnen die akademische Ausbildung bei El Sistema mitgegeben hat.
Auftritte in aller Welt „Das künstlerische Ziel dieses famosen Ensembles“, so Ludwig Rasche weiter, „ist, die Musik ihrer Heimat weltweit bekannt und begehrt zu machen. Das ist ihnen in den nur sechs Jahren ihres Bestehens schon mehr als geglückt. Umjubelte Konzerte in Argentinien, Brasilien, USA, Italien, Spanien, Österreich und natürlich beim Sauerland-Herbst haben sie in ihrer steilen Karriere schon absolviert.“

Begeisterung lösten die Musiker mit ihrer Leichtigkeit, ihrem Feuer, Charme und Temperament auch in Finnentrop aus und boten den Zuhörern ein Konzert der Extraklasse. 
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Venezuelan 7/4 begeistern beim Sauerland-Herbst 2017