Nachrichten Kultur
Finnentrop, 02. Oktober 2016

Sauerländer Herbst in Eibach Halle

Produktions- wird zur Konzerthalle

Produktions- wird zur Konzerthalle
Foto: Barbara Sander-Graetz
Heggen. Ein ungewöhnliches Konzert an einem ungewöhnlichen Ort wurde den Zuhörern am Sonntag, 2. Oktober, im Rahmen der Konzertreihe „Sauerland Herbst“ geboten. Das „European Brass Ensemble“ spielte in der neuen Produktionshalle der Firma Eibach im Heggener Industriegebiet Wiethfeld. Das war das einzige Konzert des „Sauerländer Herbst“, was nicht im Hochsauerlandkreis stattfand.

„Wir haben auch noch einen ungewöhnlichen Anlass“, fügte Bürgermeister Dietmar Heß bei seiner Begrüßung hinzu. „Die Firma Eibach feiert ihr 65-Jähriges Bestehen.“ Überhaupt sei es die „Eibach Woche“, so Heß weiter. Wilfried Eibach hat am Dienstag, 27. September, für sein kulturelles und soziales Engagement das Bundesverdienstkreuz erhalten. (LokalPlus berichtete)  

Wilfried Eibach zeigte sich bei der anschließenden Begrüßung überaus bescheiden. „Ich bin nur die Symbolfigur, die ausgezeichnet wird, für alle anderen, die geholfen haben. So auch bei der Idee, das European Brass Ensemble hier in die Halle zu holen. Ich hatte die Idee auf einem Konzert in Brilon. Die Arbeit hatten die anderen, aber ich bekomme dafür am Ende den Orden.“  Ab Dienstag Produktion statt Konzert Die Produktionshalle, die am Sonntag kurzfristig zur Konzerthalle wurde – „Wir haben sogar eine Baugenehmigung dafür vom Kreis Olpe bekommen“, so Dietmar Heß – ist neu errichtet worden. „Ab Dienstag werden hier Fahrwerke für Lamborghini, Maserati oder Porsche produziert. Wir machen hier keine Großserien, sondern sind ehr der Kral Lagerfeld unter den Fahrwerkherstellern und wollen das auch bleiben.“

So speziell und außergewöhnlich die Fahrwerke sind, so außergewöhnlich war auch das anschließende Konzert. 38 junge Bläser- und Schlagwerker aus 14 europäischen Ländern unter Leitung von Prof. Thomas Clamor sorgten für ein Konzert der Spitzenklasse. Prof. Thomas Clamor,einer von Karajans handverlesenen Berliner Philharmonikern, gilt längst als erfolgreicher Dirigenten für Bläserensemble weltweit. Ziel: Förderung aktiver Musikkultur Das European Brass Ensembleist einerseits der Name, andererseits das Motto eines bisher einmaligen Projekts in Europa. Ziel des im Jahr 2010 gestarteten Projektes ist die Förderung aktiver Musikkultur in Niederösterreich und weiterführend in ganz Europa, mit jungen Blechbläsern, die projektweise aus ihren Heimatländern zu Proben und Konzerten zusammenkommen.

Seit der Gründung im Sommer 2010 spielte das Ensemble mehrere Konzerte, mit stets anderen musikalischen Schwerpunkten, jedoch immer vor begeistertem Publikum. Das Repertoire des Ensembles ist ebenso breit gefächert und international wie seine Besetzung, quer durch die Epochen, von der europäischen Renaissance bis zur südamerikanischen Moderne.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Produktions- wird zur Konzerthalle