Nachrichten Kultur
Finnentrop, 09. April 2017

Geschenk der Sparkasse zum 50. Geburtstag der Gemeinde

„Mitmachfilm“ über die schönsten Seiten Finnentrops

Eine Drohne kam für den „Mitmachfilm“ im Fehrenbrachtertunnel bereits zum Einsatz.
Eine Drohne kam für den „Mitmachfilm“ im Fehrenbrachtertunnel bereits zum Einsatz.
Foto: privat
Finnentrop. Seit Anfang Februar läuft das Projekt „Mitmachfilm“ der Sparkasse Finnentrop in Kooperation mit der Gemeinde Finnentrop. Damit soll ein Film über die schönsten Seiten der Gemeinde Finnentrop erstellt werden. Der Film soll ein Geschenk der Sparkasse zum 50. Geburtstag der Gemeinde Finnentrop im Jahr 2019 werden.

Pünktlich zum Frühlingsstart geht es jetzt richtig beim Mitmachfilm los. Die ersten Videos wurden hochgeladen, auch die Drohne war schon im Einsatz und hat beeindruckende Bilder vom Oberbecken und aus dem Fehrenbrachter Tunnel gezaubert.

Gezeigt werden soll, wie schön die sauerländer Natur ist, wie groß Zusammenhalt in der Gemeinde geschrieben wird und was für ein Riesenangebot an Lebensqualität, Kultur und Chancen auf dem Arbeitsmarkt geboten wird. Selbst gedrehte Sequenzen über das Leben „Mitmachfilm“, das heißt: Alle Bürger der Gemeinde Finnentrop und Auswärtige sind aufgerufen sich an dem Projekt mit kleinen selbst gedrehten Filmsequenzen zu beteiligen und zu zeigen, was das Leben in der Gemeinde so lebenswert macht. „Wir freuen uns zum Beispiel über mit dem Smartphone selbst gedrehte Filme von Osterbräuchen, Schützenfesten, Dorffesten, Sportveranstaltungen - eben alles, was uns und das Leben in unserer Gemeinde ausmacht“, so Sparkassenvorstand Frank Nennstiel.

Dabei sind der eigenen Kreativität, wie zum Beispiel Finnentrop auch mal aus einer ganz anderen Kamera-Perspektive zu zeigen, keine Grenzen gesetzt. Hoch-geladen werden können die selbst gedrehten Sequenzen auf der Internetseite (siehe Link).Vorgeschmack des Film auf Facebook Professionell wird das Projekt von Carsten Engel von der Firma E-Komm IT & Kommunikation unterstützt, der redaktionell verantwortlich ist und für Luftaufnahmen eine Drohne einsetzt. Die Genehmigung hierfür liegt vor. Da die Natur nun langsam grün wird, kann auch er jetzt mit seinen Aufnahmen starten. Vergangene Woche wurden bereits Probeaufnahmen erstellt.

Die Drohne war am Oberbecken im Einsatz und im Fehrenbrachter Tunnel durfte der Mini der Sparkasse Finnentrop Kameramann spielen und den Tunnel während der Durchfahrt filmen. Die Videos können auf der Facebookseite des Mitmachfilms (Mitmachfilm Gemeinde Finnentrop) bestaunt werden. Hier gibt es auch einen Zusammenschnitt der bereits hochgeladenen Videos, die eine Vorstellung geben, wie der fertige Film aussehen wird.
Technische Vorgaben für die Filmsequenzen:
  • Maximale Länge: etwa 30 Sekunden
  • Auflösung: mind. in HD (1920x1080 Pixel)
  • Im Querformat gefilmt bei ruhiger Kameraführung,
  • bei Handyaufnahmen ohne Zoom
  • Unter allen Teilnehmern wird ein iPad verlost
(LP)

Bildergalerie: „Mitmachfilm“ über die schönsten Seiten Finnentrops