Nachrichten Kultur
Finnentrop, 07. September 2017

Einige Highlight stehen noch auf dem Programm

Meilertage Hülschotten bieten Unterhaltung für zahlreiche Besucher

Meilertage Hülschotten bieten Unterhaltung für zahlreiche Besucher
Foto: privat
Hülschotten. Die Meilertage in Hülschotten sind im vollem Gange. Am Sonntag, 3. September, konnten die zahlreichen Gäste bei bestem spätsommerlichem Wetter die zahlreichen Speisen und Getränke genießen. Dazu spielte der Musikzug Brachthausen zünftige Blasmusik.

Wem das noch nicht reichte, der hatte ab 14 Uhr die Gelegenheit, sich bei den ersten Hülschotter Highlandgames zu beweisen. Neben zwölf anderen Rivalen galt es, Disziplinen wie Baumstammweitwurf, Strohballen-Rückwärts-Weitwurf, Treckerreifen-Wuchten oder Steinstoßen zu bestehen. Am Ende wurden dann drei Gewinner gekürt und mit Bier, Meilerglut und Wertmarken prämiert. Ebenfalls war ein Dudelsack-Spieler anwesend und gab der Veranstaltung den würdigen Rahmen, was auch das Publikum sehr erfreute. Der Tag klang dann am Abend im Kreise der Hülschotter gemütlich aus.

Der Montag, 4. September, stand mit der großen Damen-Olympiade ganz im Zeichen der Frauen. Die fünfköpfigen Frauengruppen mussten Punkte bei Aufgaben wie Klopapier-Stapeln, Handtaschen- und Teebeutelweitwurf oder ganz schlicht am Nagelbalken sammeln, um die Hülschotter Meilerglut als ersten Preis abzustauben. Dies gelang fünf Damen aus Landemert.
Zuvor gab es jedoch erstmal eine kräftige Stärkung am reichhaltigen Kuchenbuffet. Um 19 Uhr wurde de Besuchern musikalische Unterhaltung geboten: Neben dem Frauenchor aus Lichtringhausen hatte auch der geheimnisvolle Überraschnungsgast seinen Auftritt: Andrea Laurenz aus Landemert. Die Sängerin präsentierte sich als „Minna vom Meiler“.

Doch die großen Höhepunkte folgen noch: Am Donnerstag, 7. September, läutet die Coverband „Bronkobeat“ aus Plettenberg das Wochenende standesgemäß mit guter Rockmusik ein, hier ist der Eintritt frei. Am Freitag gibt es beim traditionellen Germanenessen eine richtige Sauerei. Kunststücke mit der Motorsäge Dann geht es aber beim „Bayrischen Gaudi“ wieder ziviliersiert zu, dafür sorgt unter anderem auch der Musikzug Brachthausen. Stilecht gibt es feinste bayrische Kost: Brezeln, Brathähnchen und echtes Oktoberfestbier.

Am Samstag fliegen ab 13 Uhr die Fetzen, denn dort kommen die Sportholzfäller von Stihl Timbersports und zeigen, was sie alles mit der Motorsäge drauf haben. Abends sorgen dann die Jungs von "In Between" beim „PartyEvening by Offiziercorps“ für richtig gute Stimmung. Dann lassen es die Hülschotter noch ein letztes Mal so richtig krachen, bevor der Meiler einen Tag später vorraussichtlich aufgebrochen wird und die erste Holzkohle verkauft wird. An diesem Tag findet auch zeitgleich das traditionelle Kartoffelfest statt, besser bekannt unter dem Namen „Hülschotten Rustikal“. Wer mal wieder so richtig gut essen will, ist hier dann bestens aufgehoben, musikalisch unterstützt wird das Fest vom Musikzug der Frewilligen Feuerwehr Attendorn.
Anmeldung für Germanenessen:
  • 30 Euro pro Person
  • Essen und Getränke während des Essens sind inklusive
  • Um "germanisches" Aussehen wird gebeten
  • Anmeldungen bei Reinhard Teipel oder an E-Mail-Adresse: huelschotter.meilertage@gmx.de
(LP)

Bildergalerie: Meilertage Hülschotten bieten Unterhaltung für zahlreiche Besucher