Nachrichten Kultur
Finnentrop, 13. Juni 2017

Meditatives Konzert des Frauenchores Lenhausen

Der Frauenchor Lenhausen unterstützt ihren Chorleiter Christoph Ohm.
Der Frauenchor Lenhausen unterstützt ihren Chorleiter Christoph Ohm.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Lenhausen. Zum dritten Mal findet am Mittwoch, 21. Juni, in der St. Anna Pfarrkirche in Lenhausen ein Meditatives Konzert im Rahmen des Spirituellen Sommers statt. Die von Pianist und Chorleiter Christoph Ohm initiierten Konzerte sind lebensnah und alltagstauglich. Geschichten und Gedanken zu den Themen Erfüllung, Glück und Sinn des Lebens wechseln sich ab mit berührender Musik.

„Grundsätzlich beinhalten die Meditativen Konzerte immer einen Dreiklang aus Texten, Songs und Klaviermusik“, so Christoph Ohm. „Dieser Dreiklang schafft eine besondere emotionale Atmosphäre. Und diese Atmosphäre, die schafft sich jeder Konzertbesucher selbst. Es gibt 60 Minuten Kopfkino – wenn die Besucher das für sich zulassen. Am Anfang jedes Konzertes lade ich bewusst dazu ein. Die Konzertpartner und ich liefern den Soundtrack dazu. Deshalb auch „Meditative Konzerte". 
 Medley von Udo Jürgens „Meditieren“ bedeutet nämlich nicht nur in sich gehen, sondern auch sich Gedanken über etwas machen." Der Frauenchor Lenhausen unterstützt seinen Chorleiter Christoph Ohm bei diesem Konzert mit feinfühligen Liedern und Chorstücken, wie zum Beispiel „One Moment In Time“ von Whitney Houston und einem Udo-Jürgens-Medley.

Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, am Ende des Konzertes wird um eine Spende gebeten.
(LP)

Bildergalerie: Meditatives Konzert des Frauenchores Lenhausen