Nachrichten Kultur
Finnentrop, 18. März 2017

Streifzug durch die Musikgeschichte

„Let The Good Times Roll“ in der Festhalle Finnentrop

„Let The Good Times Roll“ in der Festhalle Finnentrop
Foto: Karsten Eggers
Finnentrop. Für das Finale der Spielzeit 2016/17 kündigt die Kulturgemeinde Finnentrop eine mitreißende Show mit einem Streifzug durch die Klassiker der Musikgeschichte der 1950er bis einschließlich der 80er Jahre an: In der Festhalle Finnentrop heißt es am Freitag, 31. März, ab 20 Uhr „Men in Black – Let The Good Times Roll“.

Mit viel Leidenschaft und einer hohen musikalischen Qualität präsentieren die drei „Men in Black“ und ihre achtköpfige Begleitband die größten Hits von Elvis Presley, Chuck Berry, Bill Haley, Ray Charles, James Brown, B.B. King, Joe Cocker, Tina Turner, Queen, Status Quo, den Beatles, den Commitments, den Blues Brothers und vielen anderen. Dem Zuschauer wird ein abwechslungsreiches Musikprogramm mit beeindruckenden Stimmen, einer rasanten Bühnenshow, originellen Choreografien und witzigem Entertainment geboten.

„Let The Good Times Roll“: Der Name der Musikshow ist auch das Leitmotiv der „Men in Black“. Zusammen mit dem Publikum eine Party feiern und dabei die großartigen Zeiten der Musikgeschichte wieder aufleben lassen. Die 50er Jahre, in denen der Rock ’n’ Roll geboren wurde und der Jugend ein ganz neues Lebensgefühl gab; die 60er, in denen sich aus dem „Rythm & Blues“ der Soul entwickelte, die Beatmusik aus England und die Flower-Power-Bewegung aus den USA nach Deutschland überschwappten; die 70er Jahre, das wohl aufregendste und abwechslungsreichste Jahrzehnt in der Geschichte der Rock- und Popmusik; und schließlich die 80er, in denen die musikalische Vielfalt weiter zunahm. Aus diesen Jahrzehnten präsentieren die „Men in Black“ die größten Hits. Mitsingen, mitklatschen, mitwippen Performance und Outfit der drei Protagonisten erinnern ein wenig an die „Blues Brothers“, doch geht die musikalische Bandbreite weit darüber hinaus. Den schwarzen Anzug tragen sie jedoch aus dem gleichen Grund: Er ist das, was man trägt, wenn man nach vielen Jahren der Live-Musik auf den großen und kleinen Bühnen schon alles anhatte; er ist echt und authentisch, ohne Schnörkel, Glitter und Flitter; er bringt die Seele zum Vorschein. Und die Wikrung der Show soll sich im Handumdrehen auch auf das Publikum übertragen: Mitsingen, mitklatschen, mitwippen.
Tickets
Eintrittskarten können im Rathaus der Gemeinde Finnentrop (Zimmer 12 und 13) oder unter den Tel.-Nr. 02721/512150 oder 512151 sowie an der Abendkasse zum Preis von 22 und 20 Euro erworben werden. Es gelten die üblichen Preisermäßigungen. Jugendliche zahlen die Hälfte, Kinder bis zwölf Jahre sind frei. Auf den kostenlosen Busservice zur Festhalle Finnentrop wird hingewiesen.
Weitere Infos online:
(LP)

Bildergalerie: „Let The Good Times Roll“ in der Festhalle Finnentrop