Nachrichten Kultur
Finnentrop, 29.10.2021

Bewegendes Drama in der Festhalle

Kulturgemeinde Finnentrop präsentiert „Oskar Schindlers Liste“

Zwölf Schauspieler der Kulturgemeinde Finnentrop werden die Geschichte Oskar Schindlers in der Festhalle nachspielen.
Zwölf Schauspieler der Kulturgemeinde Finnentrop werden die Geschichte Oskar Schindlers in der Festhalle nachspielen.
derbilderbauer_D.Leppin
Finnentrop. Im Festjahr des jüdischen Lebens in Deutschland präsentiert die Kulturgemeinde Finnentrop das Drama über die unglaubliche Geschichte von „Oskar Schindlers Liste“. Das gleichnamige Theaterstück wird am Donnerstag, 4. November, 20 Uhr, in der Festhalle Finnentrop aufgeführt.

Kaum einer kennt die Geschichte um den deutschen Unternehmer nicht, dem es 1945 gelungen ist, mehr als 1.000 Juden vor dem Vernichtungslager zu bewahren. Schindlers Liste umfasst die Namen von 800 Männern und 300 Frauen, die der Unternehmer allesamt mit seinem Vermögen als Arbeitskräfte kaufte und sie somit vor der Deportation bewahren konnte.

Nachdem Steven Spielberg Oskar Schindler bereits 1993 in Hollywood ein filmisches Denkmal gesetzt hat, kommt der Stoff in einer ganz eigenen Fassung auf die Bühne. Das Theaterstück beginnt auf einem Dachboden im niedersächsischen Hildesheim im Jahr 1997: Die Kinder des verstorbenen Ehepaares Staehr lösen den Hausstand ihrer Eltern auf. Noch ahnen sie nicht, dass sie einen Koffer von Oskar Schindler finden werden, in dem zig Original-Listen, Fotos und Briefe lagern. Eine Reise in die Vergangenheit beginnt…

Zwölf Schauspieler der Braunschweiger „Komödie am Altstadtmarkt“ in insgesamt 27 Rollen lassen den Geist Oskar Schindlers auf der Bühne wieder lebendig werden. Das Theaterstück ist ein Muss für alle Generationen, die die Augen vor der historischen Vergangenheit und Gegenwart nicht verschließen möchten.

Info

Karten gibt es im Büro der Kulturgemeinde Finnentrop (Rathaus Finnentrop, Büros 12 und 13), telefonisch unter 02721/512-150 bzw. -151 oder per E-Mail unter tickets@kulturgemeinde-finnentrop.de. Außerdem kann das Bestellformular auf der Homepage der Kulturgemeinde Finnentrop genutzt werden.

Die Kulturgemeinde Finnentrop weist darauf hin, dass nur Besucher, die die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) erfüllen, die Veranstaltungen besuchen können. Das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske in der Festhalle wird empfohlen, am Sitzplatz kann diese abgenommen werden.

(LP)

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Adam Fox - Volontär Redaktion
Adam Fox
Volontär Redaktion
Zwei LokalPlus-Reporter begleiten Attendorner Feuerwerk

Das Jahr 2022 ist für die Hansestadt Attendorn ein ganz besonderes Jahr. Mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen wird das 800-jährige Stadtjubiläum🎉 von Januar bis Dezember gefeiert.

Corona😷 hatte schon dem geplante...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Vertrieb/ Marketing
Irem Caliskan
Vertrieb/ Marketing
#WerkzeugmechanikerIn- Wie läuft es bis jetzt?

Hallo zusammen,

wir sind Luis und Janek und sind seit dem 01. September 2020 bei #HEINRICHS in der Ausbildung zum #Werkzeugmechaniker.✌ Zum Start der Ausbildung wurden uns auf der LEWA im Grundlehrgang die Grundkenntnisse, wie z.B. Feilen, B...

#weiterlesen
Alexandra Kalnev
Werkstudentin
Sieh dir unseren neuen TRACTO Kanal bei Instagram an :)

HAPPY NEW YEAR ! 🙌💢💗

Hallo zusammen, da bin ich wieder 😊 Ich hoffe ihr habt ein schönes Weihnachtsfest verbracht und einen guten Start ins Jahr 2022 gehabt! Wir starten nun alle bitte mit ganz viel neuer Energie ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Kulturgemeinde Finnentrop präsentiert „Oskar Schindlers Liste“