Nachrichten Kultur
Finnentrop, 16. August 2017

Besuch des Kunstmuseums Pablo Picasso

Kulturgemeinde Finnentrop bietet Tagesfahrt nach Münster an

Die Kulturgemeinde Finnentrop fährt am 2. September nach Münster.
Die Kulturgemeinde Finnentrop fährt am 2. September nach Münster.
Foto: Presseamt Münster-Tilman Roßmöller
Finnentrop. Die Kulturgemeinde Finnentrop bietet am Samstag, 2. September, eine Tagesfahrt nach Münster mit klassischer Altstadtführung und dem Besuch des Kunstmuseums Pablo Picasso an.

Die Fahrt nach Münster erfolgt mit einem Fernreiseluxusbus der Firma Frettertal-Reisen. Eine verbindliche Voranmeldung ist erforderlich.

Abfahrt ist um 7.30 Uhr ab dem Bahnhof Finnentrop. In Münster beginnt um 10.30 Uhr am Aegidiimarkt eine klassische Altstadtführung. Danach besteht die Gelegenheit, Münster auf eigene Faust zu entdecken. Den beliebten Wochenmarkt besuchen oder den Dom, die Lambertikirche oder den Erbdrostenhof besichtigen. Münster hat viel zu bieten, vielleicht geht es auch mit dem Schiff auf den Aasee oder einfach nur shoppen. Führung durch das Picasso-Museum Um 16 Uhr beginnt die Führung durch das Kunstmuseum Pablo Picasso, dem bisher einzigen Picasso-Museum Deutschlands. Auf rund 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind in thematischem Wechsel verschiedene Aspekte und Ausschnitte der umfangreichen Sammlung des Hauses zu bewundern. Außerdem widmen sich Sonderausstellungen mit Leihgaben aus internationalen Museen und Sammlungen nicht nur dem Leben und Werk Picassos, sondern auch dem seiner Künstlerfreunde und Zeitgenossen. Im Sommer 2013 empfing das Haus am Picassoplatz seinen 1.000.000. Besucher.

Die Rückfahrt ist gegen 18 Uhr ab Münster geplant. Ankunft in Finnentrop wird gegen 20.30 Uhr sein. Die Kosten betragen pro Person 40 Euro, für Jugendliche und Mitglieder der Kulturgemeinde beträgt der Sonderpreis 36 Euro.
Anmeldungen unter:
  • Kulturgemeinde im Rathaus Finnentrop
  • Tel. 02721/512-150
  • E-Mail: h.pieron@finnentrop.de.
(LP)

Bildergalerie: Kulturgemeinde Finnentrop bietet Tagesfahrt nach Münster an