Nachrichten Kultur
Finnentrop, 17. Februar 2020

Kartenvorverkauf ab 1. März

In der Schützenhalle Hülschotten ist bald Theaterzeit

Die Theatergruppe Hülschotten ist bereit für die bevorstehende Theatersaison.
Die Theatergruppe Hülschotten ist bereit für die bevorstehende Theatersaison.
Foto: privat
Hülschotten. Wer Lust hat, mal wieder richtig zu lachen und das Laientheater mit einem versierten Ensemble zu genießen, ist bekannterweise bei der Theatergruppe Hülschotten an der richtigen Adresse und kann sich ab Samstag, 21. März, auf das Theaterstück: „Je oller, desto toller oder der 75. Geburtstag“ von Regina Rösch freuen.

Das spielfreudige Ensemble, das teilweise seit Jahrzehnten gemeinsam auf der Bühne steht, weiß worauf es ankommt: Einen kurzweiligen Abend, mit guter Unterhaltung und günstigstenfalls vielen Lachern. Damit das gelingt, wird seit September vergangenen Jahres kräftig geprobt. Für gewöhnlich bringen die Laiendarsteller im November sonnige Momente in den tristen Herbst. Nach Karneval ist Theaterzeit Durch das späte Ende der Sommerferien und die damit verbundene sehr kurze Zeit bis zu den Aufführungsterminen wäre die Probenphase stark verkürzt worden.

Um ihrem Anspruch gerecht zu werden, qualitativ hochwertige Darbietungen zu gewährleisten, wagt sich die Theatergruppe an neue Aufführungstermine. So kommt es, dass in diesem Jahr im Frühjahr Theaterzeit in Hülschotten ist und der Frohsinn anderer Art nach dem Karneval fortgesetzt wird. Zum Inhalt: Familie Reißer steht Kopf. In ihrer kleinen Kneipe soll der 75. Geburtstag von Opa Ludwig gefeiert werden. Die Gäste stehen quasi vor der Tür, aber nichts ist fertig. Neben der buckeligen Verwandtschaft haben sich auch die örtlichen Größen aus Politik und Gesellschaft zur Feier angesagt. Opa Ludwig, ein wahrer Schwerenöter, hat ein eigenartiges Hobby: An mehreren Tagen in der Woche funkt er abends mit Außerirdischen. Angebliche Außerirdische Hat man Opa's Hobby bisher liebevoll als „Spleen“ belächelt, wittern Opas Söhne und der Bürgermeister nun plötzlich die Chance, zu unerwartetem Reichtum zu kommen. Nun unternimmt man alles, um die angeblichen Außerirdischen einzufangen. Ob dieses Vorhaben gelingt, zeigen Ludwig Reißer, Richard Heseler, Erika von Alt, Peter Selter, Carsten Pingel, Anke Schulz, Larissa Humpert, Christoph Kurz, Dagmar Haas, Bianca Griese und Willi von Alt. Als Souffleuse fungiert Rita Ernst.
Kartenvorbestellung und Termine
Kartenvorbestellungen werden ab Sonntag, 1. März, ab 10 Uhr unter der Telefonnummer: 02721/959795 entgegen genommen. Die Vorbestellungen beinhalten keine Sitzplatzreservierung. 

Die Aufführungstermine: 
  • Samstag, 21. März, 19.30 Uhr
  • Sonntag, 22. März, 17 Uhr
  • Freitag, 27. März, 19.30 Uhr
  • Samstag, 28. März, 19.30 Uhr
  • Sonntag, 29. März, 17 Uhr 
Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn.
Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Adam Fox - Volontär Redaktion
Adam Fox
Volontär Redaktion
Zwei LokalPlus-Reporter begleiten Attendorner Feuerwerk

Das Jahr 2022 ist für die Hansestadt Attendorn ein ganz besonderes Jahr. Mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen wird das 800-jährige Stadtjubiläum🎉 von Januar bis Dezember gefeiert.

Corona😷 hatte schon dem geplante...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Vertrieb/ Marketing
Irem Caliskan
Vertrieb/ Marketing
#WerkzeugmechanikerIn- Wie läuft es bis jetzt?

Hallo zusammen,

wir sind Luis und Janek und sind seit dem 01. September 2020 bei #HEINRICHS in der Ausbildung zum #Werkzeugmechaniker.✌ Zum Start der Ausbildung wurden uns auf der LEWA im Grundlehrgang die Grundkenntnisse, wie z.B. Feilen, B...

#weiterlesen
Alexandra Kalnev
Werkstudentin
Sieh dir unseren neuen TRACTO Kanal bei Instagram an :)

HAPPY NEW YEAR ! 🙌💢💗

Hallo zusammen, da bin ich wieder 😊 Ich hoffe ihr habt ein schönes Weihnachtsfest verbracht und einen guten Start ins Jahr 2022 gehabt! Wir starten nun alle bitte mit ganz viel neuer Energie ...

#weiterlesen

Bildergalerie: In der Schützenhalle Hülschotten ist bald Theaterzeit