Nachrichten Kultur
Finnentrop, 15. Mai 2017

Erzählerin Petra Griese als weiterer Gast

Frühlingsmatinee des MGV Finnentrop mit den „Swinging Elephants“

Die „Swinging Elephants“ stehen für satten Bigband-Sound.
Die „Swinging Elephants“ stehen für satten Bigband-Sound.
Foto: Swinging Elephants
Finnentrop. Der MGV Finnentrop feiert in diesem Jahr sein 120-jähriges Bestehen. Das wird mit einer Matinee und besonderen Gästen am Sonntag, 28. Mai, gefeiert: Die „Swinging Elephants“ und Erzählerin Petra Griese kommen ins Kino Finnentrop.

Die „Swinging Elephants“ präsentieren einen spannenden Ausschnitt von Klassikern und Ohrwürmern aus der großen Ära des Swing und Jazz. Mit drei Saxophonen, Trompete, Posaune, E-Bass, Piano und Schlagzeug kreieren sie einen satten, aber auch zugleich dezenten Bigband-Sound. Als Sängerin ist Ulrike Wesely zu hören.

Erzählen ist eine sehr alte Kunst – dieser hat sich die Künstlerin Petra Griese verschrieben. Mit ausdrucksstarker Stimme und äußerst wortgewandt erzählt sie Geschichten. Bei diesem Anlass schöpft sie aus ihrem umfangreichen Erzählfundus. Es geht um Frühlingsgefühle, die klassischen Themen rund um das Thema Mann und Frau und den einen oder anderen mysteriösen Kriminalfall. Sänger des MGV auf der Bühne Außerdem stehen auch die Sänger des MGV sowie des Kleines Chores Lenhausen an diesem Tag auf der Bühne. In der Pause werden Speisen serviert, die im Eintrittspreis von 18 Euro enthalten sind. Tickets gibt es bei den Sängern, bei den Sparkassen in Finnentrop und Bamenohl, in der „Ratsschänke“ sowie im Rathaus.

Zudem können Eintrittskarten direkt vor der Veranstaltung erworben werden. Zu beachten ist, dass für dieses Event nur ein begrenztes Kontingent an Eintrittskarten zur Verfügung gestellt werden kann. Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr, Einlass bereits ab 10 Uhr.
(LP)

Bildergalerie: Frühlingsmatinee des MGV Finnentrop mit den „Swinging Elephants“