Nachrichten Kultur
Finnentrop, 08. Januar 2019

„Eisbeinessen“ beim MGV Finnentrop

„Eisbeinessen“ beim MGV Finnentrop
Symbolfoto: Christine Schmidt
Finnentrop. Die Sänger des MGV Finnentrop feiern seit ihrem Bestehen immer Anfang Januar ihr traditionelles Fest, bekannt unter dem Namen „Eisbeinessen“. Es findet in diesem Jahr am Samstag, 12. Januar, statt.

Alle aktiven und passiven Mitglieder sind mit Ihren Frauen/Partnerinnen dazu eingeladen. Um den Zusammenhalt der örtlichen Vereine zu fördern und zu pflegen, laden die Sänger seit einigen Jahren die Abordnungen von mehreren befreundeten Vereinen, Organisationen und Firmenvertretern des Ortes zu diesem Fest mit ihren Partnern ein.

Beginn ist um 19 Uhr im Mittelsaal der Festhalle Finnentrop. Die Sänger stimmen die Gäste wieder mit einigen Liedbeiträgen auf das Fest ein. Der Vorstand berichtet über die Aktivitäten des MGV im abgelaufenen Jahr 2018 und über die bisher geplanten Veranstaltungen und Auftritte für das Jahr 2019. Auf Abendessen folgt buntes ProgrammNach dem Essen wird wieder ein buntes Programm zur Unterhaltung geboten. Die Tanzkapelle „Jodisi“ erfreut die Besucher musikalisch.   

Der Eintritt ist wie immer selbstverständlich frei. Wer sich noch nicht angemeldet hat, sollte dieses umgehend tun, damit das Fest auch gut vorbereitet werden kann. Zur Auswahl stehen wieder zwei Gerichte:  Ein dickes Eisbein mit Sauerkraut und Kartoffelpüree oder anstatt des Eisbeins geräucherte Mettwurst. Die aktiven Sänger treffen sich an diesem Morgen ab 10 Uhr zur Vorbereitung in der Festhalle.
(LP)

Bildergalerie: „Eisbeinessen“ beim MGV Finnentrop