Nachrichten Kultur
Drolshagen, 13. Juli 2017

Theater, Musik, Kreatives und mehr

Seniorenzentrum St. Gerhardus Drolshagen feiert buntes Sommerfest

Auch musikalisch wurde den Gästen beim Sommerfest im Seniorenzentrum St. Gerhardus Drolshagen Einiges geboten.
Auch musikalisch wurde den Gästen beim Sommerfest im Seniorenzentrum St. Gerhardus Drolshagen Einiges geboten.
Foto: privat
Drolshagen. Unter dem Motto „Theater, Theater, der Vorhang geht auf“ hat das Seniorenzentrum St. Gerhardus in Drolshagen am Sonntag, 9. Juli, sein Sommerfest gefeiert. Bewohner, Angehörige, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter sowie weitere Gäste und Freunde des Hauses genossen bei bestem Sommerwetter den Tag im Park.

Das Programm garantierte spannende, besinnliche und kulinarische Eindrücke. Die Theatergruppe „TheKla“ des Lokalvereins Drolshagen eröffnete die Feierlichkeiten: Sie führten zwei Sketche mit den Titeln „Sportlich unterwegs“ und „Beim Arzt“ vor und beanspruchten die Lachmuskeln der Besucher. Im Anschluss begeisterte Gaukler „Lupus“ Jung und Alt mit seinen akrobatischen Kunststücken. Ob mit Bällen, Messer oder Feuerkegeln – Lupus zog die Gäste mit seinem Können und seiner humorvollen Art in den Bann.

Das kreative und bunte Programm der Kinderwerkstatt und der kooperierenden Kindergärten St. Clemens und Herrnscheider Kindernest lockte besonders die kleinen Gäste an. Darüber hinaus bot die ehrenamtliche Handarbeitsgruppe Geschenkideen rund um das Thema Strick- und Häkelmaterial an. Während der Vorbereitungen zum Sommerfest beschäftigte sich auch die Kreativwerkstatt, die aus Bewohnern und Betreuungskräften besteht, mit kreativen Dekorations- und Duftartikeln sowie der Herstellung verschiedener Liköre. Musikalische Zeitreise Im Pavillon der Universität Siegen hatten alle Anwesenden die Möglichkeit, sich mit Freunden, Angehörigen, Kollegen oder allein per Selbstauslöser zu fotografieren und sich die Fotos direkt vor Ort ausdrucken zu lassen. Ein besonderer Höhepunkt war die musikalische Zeitreise mit der Band „Richard Ernst & die Grammophoniker“, die mit ihren Hits der 20er bis 60er Jahre die früheren Zeiten in Erinnerung riefen. Gesanglich nah am Original riefen Titel von Hans Albers oder Bill Ramsey begeisterten Applaus hervor und erst nach mehreren Zugaben wurden die Künstler von der Freiluftbühne entlassen.

Die Mitarbeiter der hauseigenen Küche überraschten mit Spezialitäten wie zum Beispiel dem „Pulled Pork Burger“. Hilfsbereit standen auch in diesem Jahr die Familie Schürmann und die Metzgerei Nebeling zur Seite. Die Cocktailbar bot, passend zum Wetter, sommerliche und erfrischende Getränke an.
(LP)

Bildergalerie: Seniorenzentrum St. Gerhardus Drolshagen feiert buntes Sommerfest