Nachrichten Kultur
Drolshagen, Drolshagen, 7. Juli 2016

Mit musikalischer Vielfalt in die Sommerpause

Die Bläser überzeugten die Besucher.
Die Bläser überzeugten die Besucher.
Fotos: Stadt Drolshagen
Mit einem Fest und einem Nachmittagskonzert hat sich die Musikschule der Stadt Drolshagen am Dienstag, 5. Juli, in die Sommerpause verabschiedet. Wegen des schlechten Wetters war die Veran-staltung kurzerhand ins Clemenshaus verlagert worden.

Natürlich ging es musikalisch zu: Die Musikschüler spielten Volkslieder, Pop- und Rocksongs und aus Musicals bekannte Titel wie etwa „Tonight“ aus „West Side Story“. Verschiedene Ensembles traten auf und zeigten damit auch die instrumentelle Vielfalt, die an der Musikschule geboten wird: Das
Projektorchester mit Streichern, Bläsern, Gitarre und Klavier trat ebenso auf wie Querflötenensem-ble und Gitarrenorchester, Percussion-Ensemble und Trompetenquartett, Rockband und die Grup-pen der Musikalischen Früherziehung. Auch Sologesang war zu hören.

Die Besucher des Fests spendeten den Musikern jede Menge Applaus und ließen sich außerdem Kaf-fee und Kuchen schmecken. Für die Verköstigung hatten einige Eltern gesorgt, denen die Musik-schule für die Unterstützung dankt. (LP)

Bildergalerie: Mit musikalischer Vielfalt in die Sommerpause