Nachrichten Kultur
Drolshagen, 28. April 2017

Musikfreunde Schreibershof rücken seit 18 Monaten Jubiläum in den Fokus

Bierdeckel: Kleiner Werbeträger für großes Fest

Bierdeckel: Kleiner Werbeträger für großes Fest
Foto: privat
Schreibershof. Bierdeckel und Sauerländer. Das ist eine enge Verbindung. 2003 sorgte der CDU-Politiker Friedrich Merz für Aufsehen mit der Forderung, dass jeder seine Steuerlast auf einem Bierdeckel ausrechnen können sollte. Bei den Musikfreunden Schreibershof galt die Aufmerksamkeit dem Bierdeckel selbst: Ein kleines, quadratisches Stück Pappe als Werbeträger für ein großes Fest.

Auf dem rund 85 Quadratzentimer großen Untersetzer werben sie für die Feier zum 125-jährigen Bestehen. Das Jubiläum wird am letzten April-Wochenende mit einem großen Fest gefeiert. Event und Termin mit dem Signet des Vereins. Das ist die knappe Botschaft, die neugierig machen soll. 

Vor zwei Jahren hatten die Vorbereitungen für das Jubiläums-Fest begonnen. Seit eineinhalb Jahren sind die Deckel als Werbeträger im Umlauf, lange vor Plakaten und Festschrift. Sie weisen in und um Drolshagen auf den Traditionsverein hin. So macht das Jubiläum schon seit eineinhalb Jahren die Runde – auf einem eckigen Bierdeckel.

Mehr zum Jubiläum der Musikfreunde Schreibershof morgen bei LokalPlus.
Ein Artikel von Rüdiger Kahlke

Bildergalerie: Bierdeckel: Kleiner Werbeträger für großes Fest