Nachrichten Kultur
Drolshagen, 17. Oktober 2016

„Concertino“ und Projektchor aus Drolshagen treten gemeinsam auf

Begeisternde Vielfalt

„Concertino“ und Gäste begeistern mit Vielfalt
Foto: © Stadt Drolshagen
Drolshagen/Olpe. „Concertino“, das Nachwuchsorchester der drei kommunalen Musikschulen Drolshagen, Wenden und Olpe, trat kürzlich unter Leitung von Svenja Kohlmann in der Aula der Realschule Olpe auf. Mit von der Partie war auch ein Projektorchester aus Drolshagen.

Die Zuhörer erwartete ein kurzweiliger musikalischer Vormittag. Neben Werken von Rondo Veneziano („Arlecchino“) oder auch Karl Jenkins („Palladio“) hatte das junge Orchester auch andere ansprechende Kompositionen sehr gut vorbereitet.

Musikalische Gäste bereicherten das Programm. So hatte sich von der Musikschule Drolshagen ein Projektorchester unter Leitung von Karen Meißner gebildet und in den vier Wochen zuvor zusätzlich einige kleinere Werke einstudiert. Zu Beginn und auch am Ende musizierten die beiden jungen Orchester dann auch zwei Kompositionen gemeinsam. Solistin spielt den „Schwan“ Carla Jung, aus der Querflötenklasse von Ursula Keller, war als Solistin mit von der Partie. Sie musizierte den „Schwan“ aus dem „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns und wurde dabei sehr einfühlsam vom „Concertino“ Orchester begleitet.

Das begeisterte Publikum applaudierte allen jungen Musikern, als am Ende den beiden Dirigentinnen sowie der Querflötensolistin kleine Präsente überreicht wurden. (LP)

Bildergalerie: Begeisternde Vielfalt