Nachrichten Kultur
Drolshagen, 23. Dezember 2016

Aus dem Leben eines (fast) alleinerziehenden Vaters

Andreas Weber: Comedy mit dem „Single Dad“

Andreas Weber: Comedy mit dem „Single Dad“
Foto: andreasweber.me
Drolshagen. Andreas Weber: Ein Mann. Ein Haushalt. Ein multitaskingsfähiges Comedy-Programm. Am 14. Januar 2017 gastiert der Stand-up-Comedian auf rische's Kleinkunstbühne in Drolshagen und präsentiert sein Soloprogramm „Single Dad“.

Wäsche waschen, Essen kochen, Klamotten kaufen. Frauensache? "Ganz sicher nicht", weiß Andreas Weber, der als frischgebackener Junggeselle vor den Herausforderungen steht, zwei pubertierende Söhne großzuziehen. Weber ist ein Vater Ende 30 und lebt nach einer Trennung zum ersten Mal in seinem Leben allein. Er erzählt vom Alltag als frischgebackener Junggeselle und von den Erlebnissen als Vater. Er beobachtet, dass Computerspiele aus Kindern keine aggressiven Killer machen; dazu reicht schon ein Brettspiel-Nachmittag. Aber was ist das schönste Alter der Kinder? Manchmal glaubt er, wenn sie irgendwann einen eigenen Fernseher haben… und den in den Umzugswagen tragen. 

Der Comedian stellt sich den Herausforderungen des Single-Haushalts. Mit kreativen Erklärungen präsentiert er eine Weltsicht, die mitunter allerdings mehr als nur zart nach Ausrede riecht. So hat er seinen Kleiderschrank optimiert und Platz geschaffen, indem er Teile davon ausgelagert hat. Auf den Stuhl daneben. Seine urkomischen Geschichten sind aus dem Leben gegriffen und lassen eine gute Prise schwarzen Humor nicht vermissen. Dabei bleibt er stets charmant, auch wenn die Schlitzohrigkeit durchschimmert, mit der er sich selbst behauptet. Ratgeber für geschundene Männernerven In seinem aktuellen Programm "Single Dad – Teilezeit alleinerziehend“ wird Weber zum Ratgeber für geschundene Männernerven und bietet der Frauenwelt Einblicke in die Psyche des angeblich starken Geschlechts. 

Als alleinlebender und gemeinsam erziehender Vater stand der Stuttgarter zwar schon immer im heimatlichen Rampenlicht. Seit 2013 teilt er nun sein Leben auf der Bühne mit seinem Publikum. Mit Geschichten aus dem eigenen Wohnzimmer im Koffer reist er quer durch die Republik und steht dabei mit seiner ruhigen und überlegten Art ebenso auf der Bühne wie mit beiden Beinen auf dem Boden. Nachdem er bereits den „1. Mannheimer Comedy Cup“ als „Bester Newcomer“ gewonnen hat und nun schon dreimal den „Stuttgarter Comedy Clash" für sich entschieden hat, ist der Mann mit dem Blumenpullover und/oder den Karohemden aus der Szene nicht mehr wegzudenken. Männliche Comedy mit dicker Portion Charme Mancher mag behaupten, Andreas Weber sei ein Frauenversteher. Das muss er aber auch sein! Denn nachdem ihn seine Freundin verlassen hat, muss er alleine ran: Essen kochen, Kinder großziehen, Frauen daten, Wäsche stapeln – hilft ja nix! Die Zuschauer erwartet wahrhaft männliche Comedy mit einer dicken Portion Charme, der keine Frau widerstehen kann.
Tickets kosten 19 Euro und können online unter www.risches.de sowie  telefonisch (02761 / 979163) gebucht werden.
(LP)

Bildergalerie: Andreas Weber: Comedy mit dem „Single Dad“