Nachrichten Kultur
Drolshagen, 11. Oktober 2017

„Adieu!“: Konzert zum Abschied des Musikschulleiters Gerhard Scheidt

Mit einem großen Konzert wird der Musikschulleiter Gerhard Scheidt am Sonntag, 15. Oktober, verabschiedet.
Mit einem großen Konzert wird der Musikschulleiter Gerhard Scheidt am Sonntag, 15. Oktober, verabschiedet.
Foto: privat
Drolshagen. Zum Abschied des langjährigen Leiters der Musikschule Drolshagen, Gerhard Scheidt, findet am Sonntag, 15. Oktober, ein gemeinsames Konzert des Musikvereins Wegeringhausen, unter der Leitung von Meinolf Wurm, und der Musikschule Drolshagen statt.

Ensembles der Musikschule bestreiten den ersten Teil des Konzerts: Das Percussionensemble beginnt mit einem „Statement for Percussion“, das Gitarrenensemble mit „Careless love“ und „Avenida Brasil“ sowie das Projektorchester mit „Sitting Bull“. Danach spielt das Querflötenquartett mit der bekannten „Kleinen Nachtmusik“ von Mozart und das Gesangsensemble mit „My way“ und „Das gibt’s nur einmal“ auf und beenden somit diesen Konzertabschnitt. 

Der Musikverein Wegeringhausen, unter der Leitung von Meinolf Wurm, eröffnet den zweiten Konzertteil mit „Musik ist Trumpf“ von Heinz  Gietz. Es folgen einige Medleys: Queens Greatest Hits – Udo Jürgens live und Cole Porter Classics, bevor der bekannte Marsch „Berliner Luft“ von Paul Lincke den Abschluss des Blasmusikteils bildet.

Alle Mitwirkenden spielen gemeinsam zum Abschluss „Pomp and Circumstances“ von E. Elgar unter der Leitung von Gerhard Scheidt. Alle Interessierten sind zu diesem Konzert eingeladen, der Eintritt ist frei. Das Konzert beginnt um 17 Uhr im St. Clemens-Haus.
(LP)

Bildergalerie: „Adieu!“: Konzert zum Abschied des Musikschulleiters Gerhard Scheidt