Nachrichten Kultur
Drolshagen, 22. April 2017

125 Jahre Musikfreunde Schreibershof: Zweitägiges Fest zum Jubiläum

Das Orchester der Musikfreunde Schreibershof.
Das Orchester der Musikfreunde Schreibershof.
Foto: Muskfreunde Schreibershof
Schreibershof. Die Musikfreunde Schreibershof feiern in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten auf dem Schützenplatz steht das zweitägige „Große Musikfest“ Ende April mit zahlreichen Ehrungen, Besuch aus den Niederlanden und jeder Menge Musik. Schirmherr der Veranstaltung ist Drolshagens Bürgermeister Ulrich Berghof.

Weihbischof Matthias König aus Paderborn und der Drolshagener Pfarrer Markus Leber eröffnen das Fest am Samstag, 29. April, ab 17 Uhr mit einem Pontifikalamt. Die Musikfreunde Schreibershof sorgen unter Leitung von Dirigent Rainer Wolniczak für die musikalische Untermalung der Messe. Weiter geht es mit einem Kommersabend.

Um 19 Uhr begrüßt Moderatorin Anne Willmes, bekannt aus der „WDR Lokalzeit“, die Besucher und leitet Gesprächsrunden, in der ausgesuchte Musiker zu Wort kommen sollen. Die Musikfreunde Schreibershof, die Jungen Musikfreunde Schreibershof – unter Leitung des neuen Dirigenten Stefan Reising – und der gemischte Chor „Via Nova“ (Leitung: Bernd Schneider) treten an diesem Abend auf. Anschließend spielen die Heimicker Musikanten Blasmusik.
Feiert im Jubiläumsjahr der Musikfreunde zwei persönliche Jubiläen: Dirigent Rainer Wolniczak.
Auf dem Programm stehen außerdem diverse Ehrungen. So werden gleich 82 (!) Mitglieder des Fördervereins für ihre seit 25 Jahren währende Unterstützung geehrt. Für ihre jahrzehntelange Treue werden unter anderem Friedel Lütticke, der den Musikfreunden seit 60 Jahren angehört, und Rainer Wolniczak (50 Jahre) ausgezeichnet. Letzterer feiert als Dirigent außerdem sein 25-jähriges Jubiläum. Ebenfalls seit einem Vierteljahrhundert besteht das Nachwuchsorchester: Die Jungen Musikfreunde waren bei ihrer Gründung 1992 das erste Jugendblasorchester im Kreis Olpe.

International beginnt der zweite Tag: Die Muziekvereiniging Excelsior Ouwsterhaule aus der niederländischen Partnerstadt Drolshagens, aus Joure, spielt ab 14 Uhr das Eröffnungskonzert. Damit werden auch die insgesamt sechs Gastvereine an diesem Tag empfangen, die anschließend ebenfalls zu den Instrumenten greifen (Beginn: 15 Uhr). In Oberkrainer-Klänge verpackte Pop-Musik spielt dann ab 19 Uhr die Gruppe „Almrausch“, ehe das Musikfest in die „Tanz in den Mai“-Feierlichkeiten übergeht: Gegen 21.30 Uhr tritt die Band „Friends on Fire“ auf, die Tanzmusik der Musikfreunde Schreibershof.
Weitere Jubiläums-Veranstaltungen der Musikfreunde

16. März

Benefizkonzert des Musikkorps der Bundeswehr zugunsten der Jugendarbeit der Musikfreunde Schreibershof in der Stadthalle Meinerzhagen; Leitung: Oberstleutnant Christoph Scheibling; Beginn: 19.30 Uhr

19. November

Radio-Messe (WDR) in der St.-Laurentius-Kirche Schreibershof, musikalisch begleitet von den Musikfreunden Schreibershof; Beginn: 10 Uhr

3. Dezember

Adventskonzert der Musikfreunde Schreibershof in der St.-Laurentius-Kirche; Beginn: 17 Uhr
Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: 125 Jahre Musikfreunde Schreibershof: Zweitägiges Fest zum Jubiläum