Nachrichten Kultur
Attendorn, 20. August 2017

Björn Heuser sorgt für Karnevalsstimmung im August

Stadtfest in Attendorn: „Roxxbusters“ bringt Feierlaune

Die Attendorner Innenstadt wird zur Feiermeile
Foto: Barbara Sander-Graetz
Attendorn. Karneval geht immer. Das zeigten auch die Zuhörer bei Björn Heuser am Samstagabend, 19. August, auf dem Mehrgenerationenplatz. Aber auch die rockigen Sounds von der Band „Roxxbusters“ konnten die Besucher des Attendorner Stadtfestes begeistern.

Im Rahmen des Stadtfestes gab es auf dem Mehrgenerationenplatz am frühen Abend ein „Kölsches Mitsingkonzert“ mit Björn Heuser, dem bekannten Singer-Songwriter aus der Domstadt. Fans und Freunde des karnevalistischen Gesangs stimmten hier bei den Gassenhausern der fünften Jahreszeit kräftig mit ein und sorgten für Karnevalsstimmung im August. Anschließend ging es weiter auf der Bühne am Alter Markt. Hier begrüßte zunächst Bürgermeister Christian Pospischil die Zuhörer und bedauerte, dass „es uns so blöd ins Programm geregnet hat.“ Er lud alle Gäste zum abwechslungsreichen Programm des diesjährigen Stadtfestes ein, das mit Blaulichtmeile, Fest der Kulturen, verkaufsoffenem Sonntag, Kirmes und vielen Ständen für jeden etwas zu bieten habe. Gleichzeitig nutzte er die Gelegenheit, sich bei allen Helfern, Organisatoren und Sponsoren zu bedanken.

Für Rockmusik mit „Best of Rock“ aus den 70er und 80er Jahren sorgte die Band „Roxxbusters“. Von Pink Floyd bis Supertramp, von Deep Purple bis Queen, aber auch Phil Collins, Michael Jackson, U2, Aerosmith oder AC/DC. Nichts fehlte am Samstag in ihrem Repertoire. „Roxxbusters“ ließ Erinnerungen an die beiden produktivsten Jahrzehnte der Rock- und Popmusik aufleben, immer mit dem Augenmerk auf Detailverliebtheit und besonderer Qualität. Die Zuhörer dankten es den Musikern mit Feierlaune und Partystimmung.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Stadtfest in Attendorn: „Roxxbusters“ bringt Feierlaune