Nachrichten Kultur
Attendorn, 02. Mai 2017

Hansestadt präsentiert buntes Programm

Stadtfest in Attendorn: „Mitmacher“ gesucht

Im Vorjahr sorgte das A-capella-Ensemble „Stilmix“ aus Attendorn für beste Unterhaltung beim Stadtfest.
Im Vorjahr sorgte das A-capella-Ensemble „Stilmix“ aus Attendorn für beste Unterhaltung beim Stadtfest.
Foto: Hansestadt Attendorn
Attendorn. In Attendorn geht es am Wochenende 19. und 20. August wieder bunt und abwechslungsreich zu: Bands, Chöre und Tanzgruppen können das Bühnenprogramm mitgestalten. Die Hansestadt Attendorn sucht noch „Mitmacher“ für das diesjährige Stadtfest.

Trotz des eingeschränkten Platzbedarfs durch den Umbau der Innenstadt verspricht das Stadtmarketing-Team ein buntes und abwechslungsreiches Stadtfest. So wird die Finnentroper Straße erstmals zur „Blaulichtmeile“, auf der die Attendorner Hilfsorganisationen sich und ihre Arbeit präsentieren.

Die Finnentroper Straße dient damit als Verbindung zum Treiben in der Innenstadt und zum Mehrgenerationenplatz unterhalb der Atta-Höhle, auf dem ein Kinder- und Familienfest stattfindet. Kirmes für die kleinen Besucher An der Ennester Straße präsentieren sich beim „Fest der Kulturen“ die zahlreichen internationalen und heimischen Kulturgemeinden sowie die kulturtreibenden Vereine. Rund um das Rathaus und in der Fußgängerzone Kölner Straße gibt es eine Kirmes für die kleineren Besucher.

Zwei Bühnen runden das Unterhaltungsprogramm ab. Eine steht altbewährt auf dem Platz „Alter Markt“. Die Musiker von „Roxxbusters“ versprechen am Samstagabend „Best of Rock“. Als Vorband tritt die Band „Capo13“ der Musikschule Attendorn auf. „Kölsches Mitsingkonzert“ am Mehrgenerationenplatz Auf der Bühne am Mehrgenerationenplatz an der Finnentroper Straße gibt es ein „Kölsches Mitsingkonzert“ von Björn Heuser, dem bekannten Singer-Songwriter aus der Domstadt.

Für die Gestaltung des weiteren Bühnenprogramms sucht das Stadtmarketing-Team der Hansestadt Attendorn noch „Mitmacher“. Wer als Chor, Tanzgruppe oder Band auftreten möchte, kann sich mit Lisa Machula (02722/64-125, l.machula@attendorn.org) oder Susanne Filthaut (02722/64-142, s.filthaut@attendorn.org) in Verbindung setzen.
(LP)

Bildergalerie: Stadtfest in Attendorn: „Mitmacher“ gesucht