Nachrichten Kultur
Attendorn, 30. Oktober 2016

Rund 250 Besucher feiern

Rustics feiern 25-Jähriges

Rustics feiern 25-Jähriges
Foto: Barbara Sander-Graetz
Helden. Drei Bands sorgten am Samstagabend, 29. Oktober, in der Schützenhalle für Musik vom Feinsten. Anlass war das 25-jährige Bestehen der Band Rustics. Sie kamen aber nicht allein, sondern brachten gleich noch zwei weitere Bands mit.

Den Anfang machte „The Big Sleep“. Die Band, deren Mitglieder allesamt ihre Wurzeln im Raum Helden/Niederhelden haben, kann mit unzähligen Jahren Bühnenerfahrung aufwarten. Unter anderem waren Musiker Bestandteil der legendären „Down Town Bluesband“. Diese Erfahrung machte sich bezahlt. Und so gab es zum Start Blues, Rock´n´Roll und Country für die rund 250 Besucher.

Danach zeigten die drei Musiker von Rustics, was sie in den vergangenen 25 Jahren so alles an Tönen ihren Instrumenten entlockt haben. Dabei durften natürlich auch die Songs der neuen Platte nicht fehlen. Das Publikum dankte es ihnen mit Begeisterung. Der dritte Live-Act im Bunde und den Abschluss des Abends bildete dann die Band „HI HAT MAN" aus Olpe. Das Trio bot gitarrenorientierten Rock mit Einflüssen aus Blues und New Wave. Sie sind eine der wenigen Bands aus dem Umkreis, die eine solch lange Zeit in Originalbesetzung überdauert haben und sind mittlerweile ebenfalls seit über 20 Jahren unterwegs.

Spielfreude und Hingabe zur Musik zeichnete alle drei Bands des Abends aus.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Rustics feiern 25-Jähriges