Nachrichten Kultur
Attendorn, 23. Februar 2018

Mit neuem Dirigenten „An einem Abend um die Welt“

Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Attendorn gibt Jahreskonzert

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Attendorn freut sich auf das große Jahreskonzert.
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Attendorn freut sich auf das große Jahreskonzert.
Foto: privat
Attendorn. Eine der ersten Aufgaben des neuen Attendorner Dirigenten Florian Rösner war die Zusammenstellung des Konzertprogramms für das Jahreskonzert an Palmsonntag. Am 25. März lädt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Attendorn alle Musikbegeisterten aus Nah und Fern in die Stadthalle Attendorn ein.

Unter dem Motto „An einem Abend um die Welt“ hat der Musikzug ein breitgefächertes und vielversprechendes Programm zusammengestellt. Angefangen in Deutschland präsentieren die „Deutschlandbilder“ sehr vielfältige Melodien, egal ob Volkslieder, Kinderlieder oder klassische Parts.

In Europa bleibend vertont „Irish Castle“ die Weiten und Freuden der grünen Insel. Lateinamerikanische Melodien erklingen im „Latin Pop Special“ und die „African Symphony“ bringt auch afrikanische Klänge und Elefantenrufe ins Programm. „Das Große Tor von Kiew“ aus „Bilder einer Ausstellung“ und Tschaikowskys „Coronation March“, komponiert zur Krönung von Alexander III. im Kreml zu Moskau, runden das Konzertprogramm ab. „JOMA“ eröffnet zweiten Teil Neben dem großen Orchester übernimmt auch das Jugendorchester „JOMA“ die Eröffnung des zweiten Konzertteils. Die Nachwuchsmusiker unter der Leitung von Patricia Maag präsentieren passend zum Motto die Stücke „Legend of Devils Lake“, „Highland Legend“ und „Back to the Future“.
Infos und Karten
  • Das Konzert beginnt um 17 Uhr
  • Karten kosten 10 Euro
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben wie gewohnt freien Eintritt
Karten gibt es im Vorverkauf bei
  • Café Harnischmacher
  • Buch+Papier Frey
  • Hof Roscheid
  • allen aktivenMusikern
(LP)

Bildergalerie: Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Attendorn gibt Jahreskonzert