Nachrichten Kultur
Attendorn, 10. September 2017

Organisatoren mit der Premiere in Attendorn zufrieden

Minnie Rock rockt die „Shoot-Out-Party“

Minnie Rock rockt die „Shoot-Out-Party“
Foto: Barbara Sander-Graetz
Attendorn. Mit der Resonanz auf die Premiere der „Shoot-Out-Party“ der Schützengesellschaft Attendorn am Samstag, 9. September, in der Stadthalle Attendorn zeigten sich die Organisatoren zufrieden. Mit DJ Mac am Mischpult  und gegen 23 Uhr mit Minnie Rock auf der Bühne hatte das Partyvolk alles, um ordentlich abfeiern zu können.

Minnie Rock ist die gefeierte  Newcomerin des Jahres am MegaPark auf Mallorca.  Ob mit ihren eigenen Songs wie „Ekstase ohne Grenzen“ oder ihren Coverversionen bekannter Partyklassiker, die 28-Jährige sorgte von der ersten Minute an für  Tempo auf der Bühne. Den ganzen Abend und bis in die Nacht sorgte außerdem Marc Schappert alias DJ Mac für den richtigen Sound. Auch er ist in Malle bestens bekannt und zu Hause. Doch am Abend legte er die ganze musikalischen Bandbreite aus den heutigen Charts sowie Partyhits auf für ein gutes Feeling von der ersten Minute an.

Die „Shoot-Out-Party“ ist der Abschluss der Schützenfest-Saison, bei der es die Attendorner und ihre Gäste noch einmal richtig krachen ließen. Mit der Veranstaltung sollten bestehende Kontakte und Freundschaften zwischen Jugendlichen und den Junggebliebenen unter den Schützen gepflegt und neu geknüpft werden. Das dürfte gelungen sein.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Minnie Rock rockt die „Shoot-Out-Party“