Nachrichten Kultur
Attendorn, 16. Dezember 2016

Lebenshilfe Wenden dekoriert Helios-Geburtszentrum weihnachtlich

Karin Plaßmann, Leiterin der Wochenstation, freut sich über die weihnachtliche Dekoration der Lebenshilfe Wenden.
Karin Plaßmann, Leiterin der Wochenstation, freut sich über die weihnachtliche Dekoration der Lebenshilfe Wenden.
Foto: privat
Attendorn. Weihnachten kann kommen – auch für die Allerkleinsten und ihre jungen Mütter im Geburtszentrum der Helios Klinik Attendorn: Im lichtdurchfluteten Speiseraum im fünften Stock finden sich überall kleine Engel und Tannengrün, weihnachtliche Objekte und Wichtel an den Fenstern und auf den Tischen. Gebastelt und in die Klinik gebracht haben die Advents-Objekte die Menschen der Gruppe „Tagesstruktur“ der Lebenshilfe Wenden.

Hier, wo sich werdende Mütter und Wöchnerinnen zum gemeinsamen Essen einfinden und mit ihren Besuchern die gemeinsame Zeit verbringen können, hat mit dem liebevoll gebastelten Schmuck eine besondere Atmosphäre Einzug gehalten. Bereits zum zweiten Mal gab es die dekorative Schenkung der Lebenshilfe:

„Die Menschen basteln dort sehr schöne Dinge, und wir freuen uns, wenn wir dadurch unseren Müttern und ihren Familien ein wenig Weihnachtsstimmung bieten können. Schon zu Ostern hatten wir eine komplette österliche Dekoration bekommen und es ist toll, dass wir jetzt zur Adventszeit wieder so reich beschenkt wurden", sagte Schwester Karin, Leiterin der Wochenstation.
Die Gruppe „Tagesstruktur“ der Lebenshilfe Wenden zu Besuch in der Helios Klinik Attendorn, wo ihre weihnachtliche Dekoration den Speiseraum des Geburtszentrums schmückt.
(LP)

Bildergalerie: Lebenshilfe Wenden dekoriert Helios-Geburtszentrum weihnachtlich