Nachrichten Kultur
Attendorn, 25. September 2016

„T-Time with Lukas“ und „The Padlocks“ treten für Jugendliche auf

Jugendzentrum feiert „Nacht der Jugendkultur“

Die Bands "T-Time with Lukas" und "The Padlocks" traten beim "Punkbrunch" in der Noisebox Attendorn auf.
Die Bands "T-Time with Lukas" und "The Padlocks" traten beim "Punkbrunch" in der Noisebox Attendorn auf.
Foto: Nils Dinkel
Attendorn. Vielerorts im Kreis Olpe wurde am Samstag, 24. September, die „Nacht der Jugendkultur“ gefeiert – So auch im Jugendzentrum Attendorn. In der Hansestadt war an mehreren Örtlichkeiten für Programm gesorgt. In der „Noisebox“ im Jugendzentrum traten „T-Time with Lukas“ und „The Padlocks“ beim „Punkbrunch“ auf.

Mit Saxophon, Piano, Gitarre, Bass und Schlagzeug ausgestattet betraten sie die Bühne: Der Kern von der mit fünf Männern besetzten Band „T-Time with Lukas“ aus Wenden/ Hünsborn. Die 2013 gegründete Band coverte in der „Noisebox“ bewährte Rock `n` Roll Klassiker sowie aktuelle Hits auf der Bühne. So standen neben Songs von „Dick Brave and the Backbeats“ auch Songs von Legende Elvis Presley oder „Wake me up“ von „Avicii“. Die Band wolle sich von den zahlreichen anderen Bands abheben, hieß es. Bei den Besuchern und dem Team des Jugendzentrums kamen die Coversongs gut an.

„The Padlocks“ machten das Beste aus der nur wenig besuchten Veranstaltung. „Es ist ein geiler Tag. Es ist nicht schlimm, wenn kein Publikum da ist“, war ihre Devise. Auf der Bühne spielten sie unter anderem die Songs „Jerome“, „Unbekannte Königin“ und „Ich will Party“ in Punkrock-Manier. Die Band formierte sich 2010 in Lennestadt. 
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Jugendzentrum feiert „Nacht der Jugendkultur“