Nachrichten Kultur
Attendorn, 16. Juli 2017

Gaukler verzaubern das Publikum in der Attendorner Innenstadt

Gaukler verzaubern das Publikum in der Attendorner Innenstadt
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Attendorn. Bei optimalen Temperaturen fand am Sonntag, 16. Juli, der zweite Tag des 29. Attendorner Gauklerfests statt. Nationale und internationale Zauberkünstler, Akrobaten, Clowns, Jongleure, Pantomimen, Stelzenläufer und andere Straßen- und Kleinkünstler, national und international boten Unterhaltung vom Feinsten. Die Innenstadt war voller verzauberter Zuschauer.

Auf vier Bühnen im Herzen von Attendorn sorgten Künstler aller Art für beste Unterhaltung. Da kam es auch schon gerne einmal vor, dass der eine oder andere Zuschauer mit auf der Bühne stand und Teil des Programms wurde. „Walk Acts“ in den Straßen des Stadtzentrums ergänzten das reichhaltige Bühnenprogramm zusätzlich. Auf der Kinderspielstraße konnten sich die kleinen Gäste den ganzen Tag lang kostenlos an vielen Aktionsspielen austoben. Am Spielmarkenstand vor der Caritas-Station waren „Kinderlauf“-Karten erhältlich. Für jedes absolvierte Spiel gab es einen Stempel auf der Karte. Wenn diese dann voll war, gab es für den Teilnehmer einen Preis. Außerdem nahm man mit jeder abgegebenen Spielkarte an einer Verlosung teil. Hinter der Kirche hatte das Spielmobil des Jugendzentrums zudem seine Zelte aufgeschlagen und sorgte für Bewegung.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Gaukler verzaubern das Publikum in der Attendorner Innenstadt