Nachrichten Kultur
Attendorn, 24. Januar 2017

Ensemble mit zahlreichen Ehemaligen

„Gaudí“: Besondere Musicalaufführung am St.-Ursula-Gymnasium Attendorn

Die Musical AG des St.-Ursula-Gymnasiums lädt herzlich zur Aufführung von „Gaudí“ mit zahlreichen Ehemaligen im Ensemble ein.
Die Musical AG des St.-Ursula-Gymnasiums lädt herzlich zur Aufführung von „Gaudí“ mit zahlreichen Ehemaligen im Ensemble ein.
Fotos: Wolfgang Hesse
Attendorn. Die Musical AG des St.-Ursula-Gymnasiums bereitet in diesem Jahr eine echte Besonderheit für sein Publikum vor: Anlässlich des 100-jährigen Schuljubiläums kommt erstmals ein Stück in einer Gesangsbesetzung fast nur aus ehemaligen Schülern auf die Bühne.

Unter der Leitung von Raphaele Voß und Christoph Schulte haben die Ehemaligen erneut Lieder und Texte zu „Gaudí“ einstudiert, dem Musical, mit dem vor 20 Jahren die Erfolgsstory am St.-Ursula-Gymnasium begann. Denn schon diese erste Inszenierung wurde im Jahr 1998 mit dem ersten Preis beim Kinder- und Jugendtheaterwettbewerb des Kreisjugendrings Olpe ausgezeichnet. Genialer Architekt Die Musik wurde komponiert von Alan Parsons und Eric Woolfson, der daraus 1992 das Musical machte. Thematisiert wird vor dem Hintergrund des genialen Architekten Antoni Gaudí, von dem der Entwurf zur berühmten, noch unvollendeten Kathedrale „La Sagrada Familia“ in Barcelona stammt, der Konflikt zwischen Kunst und Kommerz, verpackt in eine tragische Liebesgeschichte.

Zum Stück: Der mit dem Gaudí-Award für besonders kreative Leistungen prämierte Don Parker weigert sich, gemäß seinem Vorbild Gaudi, die Filmrechte für sein Leben an den berechnenden Filmproduzenten Mark Winner abzutreten. Dieser setzt daraufhin seine Freundin Isabella ein, die Parker verführen und ihm die Rechte abkaufen soll. Doch sein schmutziger Plan scheitert an der echten Zuneigung von Isabella zu Parker. Original-Ensemble Aus dem Original-Ensemble wirken Tatjana Berels und Miriam Hässner, beide in ihrer ursprünglichen Rolle als Isabella, sowie Kevin Risch mit. Außerdem singen und spielen Alexander Cremer, Markus Pröll, Leon Rentrop, Ralf Sasse und Sebastian Springob.

Auch die vokalpraktischen Kurse der Jgst. Q1 und Q2 und die Orchester AG werden von Ehemaligen unterstützt. Die Aufführungen im Forum der St.-Ursula-Schulen finden statt am Freitag, 10. Februar, um 19.30 Uhr, am Samstag, 11. Februar, um 18.30 Uhr und am Sonntag, 12. Februar, um 15.30 Uhr und um 18.30 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 8 Euro für Erwachsene, 6 Euro für Mitglieder des Ehemaligenvereins sowie 4 Euro für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre. Kinder bis fünf Jahren haben freien Eintritt. Jetzt Karten sichern Karten sind erhältlich in der Buchhandlung Frey, bei der Katholischen Bildungsstätte Olpe, im Sekretariat des St.-Ursula-Gymnasiums unter 02722/92580 oder per Email an gaudi.musical@gmail.com.

Im Anschluss an die Aufführung am Samstag lädt der Ehemaligenverein des St.-Ursula-Gymnasiums zu seinem alljährlichen Fest als After-Show-Party ein. Dann folgt sicher auf „Gaudí“ noch eine richtige Gaudi.
(LP)

Bildergalerie: „Gaudí“: Besondere Musicalaufführung am St.-Ursula-Gymnasium Attendorn