Nachrichten Kultur
Attendorn, 08. Oktober 2017

Stadtgeschichte wird lebendig

Eventstadtführungen in der Hansestadt Attendorn

In diesem Jahr findet bereits die dritte Auflage der beliebten Attendorner Event-Stadtführung statt.
In diesem Jahr findet bereits die dritte Auflage der beliebten Attendorner Event-Stadtführung statt.
Foto: Christopher Finke
Attendorn. Die dritte Auflage der beliebten Attendorner Event-Stadtführung findet am Samstag, 18. November, statt. Bei den drei Führungen ab 16, 18 und 20 Uhr erleben die Teilnehmer wieder lebendige Stadtgeschichte.

Die Zuschauer hören Erzählungen aus der Ich-Form und erleben Episoden aus der Vergangenheit hautnah mit. Das gesprochene Wort des Stadtführers wird durch eine schauspielerische Szene oder einen Effekt ersetzt. Tonies Kallenboel erzählt dabei seine Geschichte persönlich. Die Bedeutung des Straßennamens „Torenkasten“ werden die Besucher nach der Führung ebenso wenig vergessen wie die grausame Explosion des Franziskanerklosters.

Nach dem großen Erfolg in den Jahren 2013 und 2015 haben sich wieder viele Attendorner Akteure bereit erklärt, diese Veranstaltung mit ihren schauspielerischen Talenten zu unterstützen. Mit dabei ist unter anderem die Theatergruppe Helden, Peter „Pittjes“ Höffer, Ausrufer Tobias Schrottke, die Schützengesellschaft Attendorn, die Feuerwehr Attendorn, die KG Isch Kanns und viele mehr.

Die Hansestadt Attendorn als Veranstalterin hat sich in diesem Jahr eine neue Marschroute und neue Stationen einfallen lassen. Mit dabei werden wieder eindrucksvolle pyrotechnische Effekte und auch neue Persönlichkeiten aus der Stadtgeschichte sein. Tickets im VorverkaufDer Vorverkauf für die Veranstaltungen startet am Montag, 9. Oktober, ab 9 Uhr. Die Tickets sind ausschließlich in der Tourist-Information am Rathaus und online erhältlich. Es gilt die Einschränkung, dass maximal zwei Tickets pro Person verkauft werden. Bei den drei Führungen können jeweils 80 Personen teilnehmen. Der Preis beträgt 17 Euro pro Karte. Kinder bis einschließlich 10 Jahren erhalten eine Freikarte. 
(LP)

Bildergalerie: Eventstadtführungen in der Hansestadt Attendorn