Nachrichten Kultur
Attendorn, 08. Februar 2017

Schlangenmädchen, Jongleure und Clowns

Die besten Akrobaten Chinas begeistern Publikum in Attendorn

Chinas Ausnahmeartisten verzaubern das Publikum
Foto: Ina Hoffmann
Attendorn. Atemberaubende Akrobatik: Die Artisten des Chinesischen Nationalcircus‘ haben am Dienstag, 7. Februar, in der Attendorner Stadthalle eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie zu Recht zu den Besten ihrer Zunft gezählt werden. Schlangenmenschen, Jongleure, Clowns, Handstandkünstler und Tänzer entführten die Zuschauer in einer zweistündigen Show ins Reich der Mitte.

Seit mehr als 25 Jahren ist der Chinesische Nationalcircus in ganz Europa bekannt. Nur die besten Artisten aus über 1000 Zirkuschulen in China dürfen im Nationalcircus zeigen, was sie in ihrer zehnjährigen Ausbildung in den Leistungszentren gelernt haben. Seit dem Jahreswechsel ist der Zirkus mit dem Programm „The Grand Hongkong Hotel - Die Welt zu Gast im Reich der Mitte“ auf Tour. Erneut haben Produzent Raoul Schoregge und Chefchoreographin Sun Qing Qing mit Ausnahmeartisten eine beeindruckende Show einstudiert. Sie entführen das Publikum in ihrem zweistündigen Programm in das Reich der Mitte und erzählen Geschichten aus dem „Grand Hongkong Hotel“ und den Menschen, die dort absteigen und arbeiten. Geschichten über Pyjama-Partys, gelangweilte Pagen, Ehemänner, die den Zimmermädchen nachlaufen, und ihren eifersüchtigen Frauen. Die preisgekrönten Akrobaten jonglierten mit Hüten, Reifen, Vasen und Ringen, warfen sie in die Höhe und tauschten sie beim Jonglieren untereinander. Und das in einer Geschwindigkeit, dass das Auge kaum noch hinterherkam.

Die Schlangenmädchen beeindruckten mit ihrer Gelenkigkeit und Akrobatik. Selbst die schwierigsten Verrenkungen wurden mit einem Lächeln präsentiert. Auch der Clown kam mit seinem Charme beim Publikum gut an: So konnte er eine Zuschauerin zu einer halsbrecherischen Fahrt in seinem unsichtbaren Auto einladen. Der Balancekünstler bekam tosenden Beifall für seinen Auftritt, bei dem er Dutzende ineinander verkeilte Holzbänke auf seinem Kopf balancierte.
So nahmen die preisgekrönten Künstler die begeisterten Zuschauer mit auf eine Reise in die chinesische Kultur zwischen Tradition und Moderne und präsentierte sich als Botschafter der Kulturen.
Ein Artikel von Ina Hoffmann

Bildergalerie: Die besten Akrobaten Chinas begeistern Publikum in Attendorn