Nachrichten Kultur
Attendorn, Attendorn, 11.07.16

Das "Original Krimidinner" kommt wieder auf die Burg Schnellenberg

Detektivarbeit beim Vier-Gänge-Menü

Kulinarische Mörderjagd auf Burg Schnellenberg
Archivfotos: Ina Hoffmann
Kerzenschein und ein Vier-Gänge-Menü auf Burg Schnellenberg. Was romantisch klingt, soll mörderisch spannend werden: Das Ensemble des "Original Krimidinners" kommt erneut nach Attendorn.

In dem Stück "Der Leichenschmaus" verwandelt sich der Festsaal der Burg Schnellenberg am Freitag, 29. Juli, erneut in ein englisches Schloss der 60 Jahre. Kaum haben die Gäste Platz genommen, beginnt das Schauspiel im Stil der Edgar-Wallace-Verfilmungen.

Der Anlass des Zusammentreffens der englischen Adligen ist wenig erfreulich: Lord Ashtonburry, Oberhaupt der Familie, ist verstorben. Zum Leichenschmaus kommt neben seiner Ehefrau, Tochter und seinem Neffen auch der vor Jahren ausgewanderte Bruder, der in der Familie längst nicht mehr willkommen ist. Kurz nach einem Streit liegt plötzlich eine Leiche zwischen den Gästen. Aber wer ist der Mörder?
Die Gäste haben beim Krimidinner die Möglichkeit, selbst mitzurätseln und das Geheimnis um den Mörder zu lüften. Zwischen den Szenen wird ein mehrgängiges Menü serviert und macht das Krimidinner auch zu einem schmackhaften Erlebnis.
Weitere Informationen zum Krimidinner und Kartenverkauf gibt es online:

www.worldofdinner.de
Ein Artikel von Ina Hoffmann

Bildergalerie: Detektivarbeit beim Vier-Gänge-Menü