Nachrichten Kultur
Attendorn, 22.04.2021

Regionale Künstler an cooler Location

„Corona Culture Attendorn“: Veranstaltungsreihe in Autokonzert-Form

Im Mai startet die Konzert- und Comedy-Reihe Corona Culture Attendorn.
Im Mai startet die Konzert- und Comedy-Reihe Corona Culture Attendorn.
Hansestadt Attendorn
Attendorn. Die Konzert- und Comedy-Reihe „Corona Culture Attendorn“ startet am Donnerstag, 6. Mai. So müssen die Attendorner trotz Corona nicht auf Konzerte verzichten. Mit dem Event sollen vor allem regionale Künstler gefördert werden und so die Möglichkeit erhalten, ihren Fans trotz der aktuellen Lage eine gute Performance zu bieten.

Nach der positiven Resonanz im vergangenen Jahr präsentiert die Hansestadt Attendorn eine weitere Veranstaltungsreihe im Autokonzert-Format. Die Veranstaltungsreihe wurde von der Hansestadt Attendorn in Zusammenarbeit mit dem Studio A konzipiert, das sich schon seit einigen Jahren für den künstlerischen Nachwuchs vor Ort engagiert.

Teil des Konzepts ist, die Veranstaltungsreihe bewusst klein zu halten. Deshalb kann auch nur eine begrenzte Anzahl an Autos zum jeweiligen Event kommen. Wie viele Personen dann in den Autos sitzen dürfen, hängt von der im Mai gültigen Corona-Schutzverordnung ab. Der Schotterparkplatz neben der Stadthalle Attendorn bietet als Location neben viel Platz auch den besten Blick auf den historischen Stadtkern.

Die Veranstaltungen im Überblick.

Neben Steven F. Dengo, einem Singer-Songwriter mit rockigen Eigenkompostionen, werden auch Rustics (Groove-Rock), „Bongen’s Zwei“ (Rock/Indie-Pop), Riot in the Attic (Hard Rock/Grunge), Sascha Renier (New-Romance-Pop), Éasy (Rap) und Stemarik (Akustik/Rock-Pop) auftreten.


Unterstützung erhalten die Top Acts von regionalen Musikern als „Local Support“. Außerdem präsentieren neben diversen Specials Guests die Comedians Hettwich vom Himmelsberg und Christian Höffer alias „En twersen Lümmel“ ihr brandneues Programm an jeweils zwei Abenden.

Auftritte enden gegen 21.15 Uhr

Wie im vergangenen Jahr müssen für die einzelnen Events Tickets reserviert werden, auch wenn die Veranstaltungen teilweise kostenlos sind. In diesem Fall bleibt es den Zuschauern selbst überlassen, ob sie die Künstler vor Ort durch eine kleine Spende unterstützen möchten.

Wichtig: Die Veranstaltungen werden gegen 21.15 Uhr zu Ende sein. Dann bleibt für die Besucher genügend Zeit, bis zum Inkrafttreten der Ausgangssperre um 22 Uhr wieder nach Hause zu kommen.

(LP)

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Aneta Alijaj - Auszubildende Industriekauffrau
Aneta Alijaj
Auszubildende Industriekauffrau
Mein Blockunterricht (2/3)

Hallo zusammen 😁,

seit dem die Corona-Pandemie angefangen hat, kennt wahrscheinlich jeder Schüler den Onlineunterricht.😉 Ich hatte seit Beginn meiner Ausbildung 2 Blöcke 📚 und beide Blöcke waren zum größten T...

#weiterlesen
Carolin Bilsing - Personalrecruiting & Marketing
Carolin Bilsing
Personalrecruiting & Marketing
#Tag der Pflege 2021

Corona fordert von den Menschen Zusammenhalt und Zusammenarbeit, Mut zur Veränderung und Hilfsbereitschaft, um gemeinsam die Hürden der Pandemie zu meistern. Die Wichtigkeit des Pflegesektors und die täglich zu leistende Arbeit wurden ...

#weiterlesen
Leonie Brachthäuser - Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Leonie Brachthäuser
Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Ausbildungsbeauftragte bei GEDIA

Neben unseren drei hauptberuflichen Ausbildungsleitern gibt es auch viele Ausbildungsbeauftragte in unseren Fachabteilungen.👩🧔

Sie vermitteln Ausbildungsinhalte und besitzen die dafür erforderlichen Fertigkeiten, Kenntnisse und F&au...

#weiterlesen

Bildergalerie: „Corona Culture Attendorn“: Veranstaltungsreihe in Autokonzert-Form