Nachrichten Kultur
Attendorn, 08. Dezember 2017

Schneefall sorgt für Traumkulisse in der Hansestadt

Bürgermeister Pospischil eröffnet Weihnachtsmarkt in Attendorn

Der Weihnachtsmarkt in Attendorn ist ab sofort geöffnet.
Der Weihnachtsmarkt in Attendorn ist ab sofort geöffnet.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Attendorn. Zum 13. Mal lockt auch in diesem Jahr wieder der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt in Attendorn die Besucher aus Nah und Fern an. Ein großer Glühweinstand und rustikale Holzhütten, die wieder im Kreis angeordnet sind, sind ab sofort und bis zum 17. Dezember geöffnet, immer montags bis freitags ab 15.00 Uhr und am Wochenende ab 11.00 Uhr. Hackschnitzel auf dem Boden sorgen für trockene und vor allem warme Füße.

„Dieses Jahr haben wir mit dem pünktlich einsetzenden Schneefall sogar die Traumkulisse, die man sich für einen Weihnachtsmarkt erhoffen kann “, freute sich Bürgermeister Christian Pospischil am Freitagabend, 8. Dezember, bei der offiziellen Eröffnung. „Ich traf heute auch den Bürgermeister von Olpe. Der sagte, bei ihnen scheint die Sonne. Noch nicht einmal Weihnachtswetter bekommen die in der Kreisstadt hin“, meinte er augenzwinkernd weiter. Ein  Dank des Bürgermeisters ging an die vielen Helfer, die den Weihnachtsmarkt ermöglichen, darunter auch die Angehörigen der JVA Attendorn, die halfen, die Verkaufshütten aufzubauen.

Ein besonderer Gruß ging an den Bürgermeister der polnischen Stadt Rawicz, Grzegorz Kubik und seine Delegation. Zwischen beiden Städten soll künftig eine Partnerschaft auf den Weg gebracht werden. Die polnischen Gäste beendeten mit der Eröffnung des Weihnachtsmarktes ihren Besuch in der Hansestadt und staunten nicht schlecht, dass die „deutsche Gründlichkeit sogar pünktlich den Schnee vom Himmel fallen lässt.“ Rahmenprogramm & Weihnachtsshopping Nicht nur die wunderschönen Hütten, die im Wechsel von Vereinen, Kindergärten und karitativen Einrichtungen  genutzt werden, sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot, auch das Rahmenprogramm garantiert stimmungsvolle Unterhaltung. Nicht fehlen darf die Hütte des Ehrenamtes, deren Belegung täglich wechselt, damit alle Vereine die Gelegenheit haben, auf dem Markt vertreten zu sein. Der verkaufsoffene Sonntag findet in diesem Jahr schon am ersten Sonntag des Weihnachtsmarktes, dem 10. Dezember, statt. Dann haben auch die Einzelhändler von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und laden zum Bummeln und Shoppen ein.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Bürgermeister Pospischil eröffnet Weihnachtsmarkt in Attendorn