Nachrichten Kultur
Attendorn, 21. September 2017

Bach-Kantate zum Reformationsjubiläum in der Erlöserkirche zu Attendorn

Bach-Kantate zum Reformationsjubiläum in der Erlöserkirche zu Attendorn
Symbolfoto: Rüdiger Kahlke
Attendorn. Im Rahmen eines festlichen Konzertes wird zum 500. Jubiläum des Thesenanschlags von Martin Luther in der Erlöserkirche Attendorn die Kantate „Ein feste Burg ist unser Gott“ (BWV 80) von Johann Sebastian Bach für Solisten, Chor und Orchester aufgeführt. Die Veranstaltung findet am 31. Oktober statt.

Dazu  lädt die Kirchengemeinde auch über die Konfessionsgrenzen hinaus zum Mitsingen ein. Sicherlich ist es ein besonderes Erlebnis, dieses bekannte Werk mit der festlichen Besetzung von Trompeten, Streichern, Chor und Solisten einmal als Sänger selbst mitzugestalten und zu erleben. Die Erlöserkirche wird an diesem Abend besonders festlich illuminiert. Chor und Solisten werden begleitet von der „Camerata Instrumentale“ aus Siegen. Die Einstudierung und Gesamtleitung liegt in den Händen von Kirchenmusikdirektor Gerhard Strub.

Die nächste Projekt-Probe findet am kommenden Samstag,  23. September, um 14.30 Uhr in der Erlöserkirche in Attendorn statt. Dort wird das festliche Werk einstudiert. Interessierte Sänger sind dazu eingeladen. Große Generalprobe Außerdem übt der Evangelische Kirchenchor Attendorn in den wöchentlichen Proben, immer montags um 19.30 Uhr in der Erlöserkirche, an dieser Choralkantate.  Der Termin der Aufführung ist am Reformationstag selbst: Dienstag, 31. Oktober um 19 Uhr, die Generalprobe findet am Montag, 30. Oktober um 19 Uhr statt.
(LP)

Bildergalerie: Bach-Kantate zum Reformationsjubiläum in der Erlöserkirche zu Attendorn