Nachrichten Kultur
Attendorn, 12. Oktober 2020

Alternativkonzept erarbeitet

Aus Attendorner Weihnachtsmarkt wird Weihnachtsstadt

Einen Weihnachtsmarkt, wie es ihn in Attendorn sonst gibt, wird es in diesem Jahr coronabedingt nicht geben.
Einen Weihnachtsmarkt, wie es ihn in Attendorn sonst gibt, wird es in diesem Jahr coronabedingt nicht geben.
Foto: Lisa Machula
Attendorn. In diesem Jahr wird der beliebte Weihnachtsmarkt in Attendorn nicht in der gewohnten Art und Weise stattfinden. Die Hansestadt wird dafür an den vier Samstagen im Advent zur Weihnachtsstadt.

Corona macht auch den Freunden des Weihnachtsmarktes in Attendorn einen Strich durch die Rechnung. Bude an Bude, und das Ganze zehn Tage am Stück auf dem Alten Markt - das wird es in diesem Jahr nicht geben. Das Stadtmarketing der Hansestadt hat deshalb gemeinsam mit der Werbegemeinschaft ein Alternativkonzept entwickelt: Attendorn wird zur Weihnachtsstadt - und zwar an den vier Adventssamstagen.

Frank Burghaus, Amtsleiter Stadtmarketing, erklärt das Konzept: „Die rustikalen und weihnachtlich geschmückten Holzhütten des Weihnachtsmarktes werden nicht als Weihnachtsdorf auf dem Alten Markt, sondern mit großem Abstand in der Innenstadt zwischen Rathaus und Alleecenter aufgebaut.“Weihnachtsmusik und GastronomieNeben dem Angebot in den Weihnachtshütten ist ein langer Verkaufssamstag geplant, an dem die Geschäfte in Attendorn bis 18.00 Uhr geöffnet haben. In den Straßen und Gassen der Hansestadt wird weihnachtliche Musik zu hören sein und die Gastronomie rundet das weihnachtliche Verkaufserlebnis kulinarisch ab.


An jedem der vier Adventssamstagen wird es zusätzlich ein Highlight in der Weihnachtsstadt Attendorn geben.Die Adventssamstage im ÜberblickAm ersten Adventssamstag (28. November) erstrahlt die Weihnachtsstadt, wenn die Weihnachtsbeleuchtung zentral in der gesamten Stadt nach runter gezähltem Countdown „angeknipst“ wird. Den Samstag darauf (5. Dezember) wird der Nikolaus in der Innenstadt unterwegs sein.

Am 12. Dezember finden die jungen Besucher der Weihnachtsstadt an verschiedenen Standorten verteilte Briefkästen. Hier kann die Weihnachtspost an das Attendorner Maskottchen Attendix eingeworfen werden. Jeder Brief wird von Attendix beantwortet und mit einer Überraschung belohnt. Zum großen Finale dürfen sich die Besucher am 19. Dezember auf weihnachtliche Livemusik in der Innenstadt freuen.Weihnachsverlosung der WerbegemeinschaftDer erste Advent ist zudem der Startschuss für die Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft Attendorn. Alle Heimatshopper können dann in den teilnehmenden Geschäften Sternchen sammeln und HanseSchecks gewinnen. Als weiteres Highlight wartet wieder der interaktive Adventskalender mit exklusiven Aktionen.

Das JAC-Kino Attendorn wird in der Adventszeit verschiedene Weihnachtsfilme zeigen. Für Frank Burghaus und sein Team steht fest: „Stimmungsvolles, erlebnisreiches und coronasicheres Weihnachtsshoppen: Das ist die Weihnachtsstadt Attendorn!“


(LP)

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Lea Siepe - Auszubildende Industriekauffrau
Lea Siepe
Auszubildende Industriekauffrau
Schweißlehrgang bei der LEWA Attendorn

Je nach #Ausbildungsberuf melden unsere #Ausbildungsleiter unsere #Azubis für unterschiedliche #Lehrgänge bei der @lewausbildung an. Sven, unser #Industriemechaniker, hat jetzt einen #Schweißlehrgang auf der #Lewa absolviert - er hat sein W...

#weiterlesen
Eike Berang - BKF-Azubi
Eike Berang
BKF-Azubi
Der langersehnte LKW-Führerschein

Hallo zusammen, 😊

Ich erzähle euch heute etwas über den Erwerb der Führerschein Klassen C/CE, dem LKW Führerschein und der Klasse B, dem PKW Führerschein. Der LKW-Führerschein wird hier natürlich vom Betri...

#weiterlesen
Fabian Schulte - Ausbilder - FinanzwirtIn
Fabian Schulte
Ausbilder - FinanzwirtIn
Rückblick auf unseren Infonachmittag

Am Mittwoch durften wir wieder einige Interessenten beim Infonachmittag im Finanzamt begrüßen.
Nachdem wir einen kleinen Einblick rund um das Thema „Steuern“ geben konnten, haben wir noch die duale Ausbildung und das duale...

#weiterlesen

Bildergalerie: Aus Attendorner Weihnachtsmarkt wird Weihnachtsstadt