Nachrichten Kultur
Attendorn, Attendorn, 16. August 2016

Attendorner Theater: Gewinnspiel zum Start

Unter anderem wird die Kriminalkomödie „Paulette - Oma zieht durch“ gezeigt.
Unter anderem wird die Kriminalkomödie „Paulette - Oma zieht durch“ gezeigt.
Foto: Wilfred Gebauer
Die Hansestadt Attendorn weist auf ihr Theaterprogramm für die Spielzeit 2016/2017 hin. Mit einem Schauspiel, einem Musical, zwei Komödien und einer Kriminalkomödie soll einmal mehr für Abwechslung gesorgt werden. Wie in den Vorjahren gibt es zudem auch wieder ein Gewinnspiel.

Starten wird das Theaterprogramm, das wieder durch die Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem unterstützt wird, am Montag, 19. September, mit dem Schauspiel „Die Deutschstunde“ nach dem Roman von Siegfried Lenz. Dieses berühmte Schauspiel erzählt von einer Besserungsanstalt für Jugendliche im Jahr 1954. Der 20-jährige Siggi Jepsen soll einen Aufsatz schreiben über das Thema „Die Freuden der Pflicht“. Zunächst bleibt das Papier leer, doch dann kann Siggi kein Ende finden - Heft um Heft füllt sich. Zu sehr beschäftigt ihn, was er als Kind und Jugendlicher während des Krieges erleben musste.
Der letzte der feurigen Liebhaber: Sabine Kaack, Martin Lindow, Marie Anna Suttner
Am Donnerstag, 10. November, folgt die Komödie „Öztürks III - Die Traumhochzeit“ mit der Theatergruppe „Halber Apfel e. V.“. Nach „Stefanie integriert die Öztürks“ und „Almanya ich liebe dich“ ist die deutsch-türkische Theatergruppe um Autor und Leiter Murat Isboga mit ihrem neuen Stück erneut in Attendorn zu sehen. Hier stehen auf der einen Seite die Liebe des türkischen Mannes Hakan zu seiner deutschen Freundin Nina und die Pläne ihrer Hochzeit und auf der anderen Seite die Pläne der Eltern. Stimmgewaltige Mahalia Das Musical „Mahalia“ wird am Montag, 12. Dezember, in der Stadthalle Attendorn zu sehen sein. Dieses Musical zeigt Beginn und Höhepunkte der beispiellosen Karriere der Mahalia Jackson: ihre legendären Open-Air-Auftritte neben Martin Luther King, das Konzert in der renommierten New Yorker Carnegie Hall und beim Amtsantritt von John F. Kennedy. Die stimmgewaltige Mahalia, unangefochtene „Queen of Gospel“, berührt mit ihrer Stimmgewalt und Inbrunst bis heute ein Millionenpublikum. Joan Orleans, selbst eine mitreißende Gospel-Sängerin, interpretiert so unvergessliche Songs wie „Amazing Grace“ oder „We Shall Overcome“.
Mahalia_4_Joan Orleans, Robert Coverton
Als zweite Komödie folgt am Mittwoch, 11. Januar 2017, „Der letzte der feurigen Liebhaber“ mit Martin Lindow, Sabine Kaack und Marie Anna Suttner. Barney Cashmans erotische Erfahrungen beschränken sich nahezu ausschließlich auf eine monogame, bislang 23-jährige Ehe mit seiner grundanständigen Highschool-Freundin Helma. Jetzt, im Alter von 47 Jahren, möchte der Familienvater und Besitzer eines New Yorker Fischrestaurants endlich seinen Horizont erweitern und – ist es Torschlusspanik oder männliche Emanzipation? – einmal im Leben etwas Aufregendes erleben. Doch das ist leichter gesagt als getan! Vorverkauf hat begonnen Die Theatersaison 2016/2017 wird mit der Kriminalkomödie „Paulette - Oma zieht durch“ am Mittwoch, 29. März, beendet. Oma Paulette muss von Grundsicherung leben, ist verbittert, bösartig und extrem rassistisch. Als der Gerichtsvollzieher auch noch die Möbel holt, reicht es. Sie nimmt ihr Leben in die Hand und wird vom Sozialfall zu einer äußerst erfolgreichen Geschäftsfrau. Kleiner Schönheitsfehler: Paulette dealt mit Drogen.
Deutschstunde
Der Vorverkauf für die Theaterstücke hat bereits begonnen (Erwachsene 11 Euro, Schüler und Studenten 6 Euro pro Veranstaltung, Abendkasse plus ein Euro). Neben den Einzeltickets kann wie in den Vorjahren auch ein Abo über alle fünf Stücke (Erwachsene 49 Euro, Schüler und Studenten 24,50 Euro) oder ein „Mini-Abo“ über drei ausgewählte Stücke (Erwachsene 28 Euro, Schüler und Studenten 14 Euro) erworben werden. Die Sitzplätze werden beim Verkauf der Karten entsprechend reserviert. Tickets im Bürgerbüro Sämtliche Tickets und Abos gibt es unter anderem im Bürgerbüro und bei der Tourist-Info in der Rathauspassage. Die Einzelkarten sind zudem über die Tickethotline 01 80 / 60 50 400 (0,20 €/Minute Festnetz, max. 0,60 € aus allen Mobilfunknetzen), online unter www.tickets.attendorn.de sowie bei allen ad-ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich. (LP)
Tickets zu gewinnen
Auch in diesem Jahr verlost die Hansestadt Attendorn zum Start der neuen Theatersaison wieder Abos und Einzelkarten. Zu gewinnen gibt es ein großes Abo (alle 5 Veranstaltungen) für 1 x 2 Personen, ein kleines Abo (3 von 5 Veranstaltungen) für 1 x 2 Personen sowie 1 x 2 Einzelkarten für ein Theaterstück nach Wahl.
Für die Teilnahme an der Verlosung muss folgende Frage beantwortet werden: Welche Theatergruppe wird ihr drittes Theaterstück in der neuen Saison in Attendorn aufführen? Die Antwort kann bis zum 25.08.2016 per E-Mail unter Angabe von Namen und Telefonnummer an pressestelle@attendorn.org gesendet werden. Die Gewinner werden am 26. August 2016 per Losentscheid ermittelt und umgehend informiert.

Bildergalerie: Attendorner Theater: Gewinnspiel zum Start